In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

25 September 2019
25. September 2019 Helicopters

Die neue Airbus H145 landet auf Andengipfel

The latest version of the H145 has set its skids down on the Aconcagua, the highest mountain in the Southern Hemisphere, culminating at 6,962 metres (22,840 feet). This is the first time a twin-engine helicopter has landed at this altitude, confirming the performance and the extensive flight envelope of the new H145.

Argentinien – Airbus Helicopters stürmt einen Gipfel nach dem anderen – die neueste Version der H145 setzte ihre Landekufen auf den Aconcagua, dem in Argentinien gelegenen höchsten Berg der südlichen Hemisphäre. Seine Gipfelhöhe beträgt 6.962 Meter. Noch nie zuvor landete ein zweimotoriger Hubschrauber in dieser enormen Höhe. Damit konnte die neue H145 ihre Höhentauglichkeit und ihren großen Flugbetriebsbereich überzeugend unter Beweis stellen.

Die Bedingungen für den Einsatz waren aufgrund der atmosphärischen Verhältnisse in dieser Höhe und der Wintersaison extrem. Der Hubschrauber startete in der argentinischen Stadt Mendoza, flog 30 Minuten zum Fuß des Aconcagua und begann dann mit dem Aufstieg. Nach 15 Minuten Steigflug landete die H145 bei einer Temperatur von -22 °C um 13.45 Uhr auf dem Gipfel. Die Crew an Bord des Hubschraubers bestand aus Testpilot Alexander Neuhaus und Flugversuchsingenieur Antoine van Gent.

„Aufgrund der starken Winde von bis zu 30 Knoten und der geringen Luftdichte mussten wir sehr konzentriert fliegen. Das Steuerungsverhalten der H145 ist ausgezeichnet, und in Verbindung mit der Helionix-Avionik und dem Vier-Achsen-Autopilot konnten wir den Gipfel sicher erreichen“, erklärte Alexander Neuhaus, Experimental Test Pilot bei Airbus Helicopters. „Die Leistung des Hubschraubers war hervorragend. Wir konnten ohne Probleme über den Gipfel des Aconcagua fliegen und hatten in dieser Höhe noch Leistungsreserven.“

Begleitet wurde der Testflug von den argentinischen Luftstreitkräften (Fuerza Aerea Argentina), die mit ihren Lama-Hubschraubern Flugunterstützung gaben, der Hochgebirgsrettungspatrouille (Patrulla de Rescate de Alta Montaña) der Polizei von Mendoza, die einen Notfallplan erarbeitete, der Verwaltung des Parque Provinicial Aconcagua, die bei Durchführung und Logistik half, und Helicopters AR, einem lokalen Betreiber mit über 15 Jahren Flugerfahrung mit einer Airbus H125 in der örtlichen Bergregion.

Der Aconcagua ist nicht der erste Berg, den Airbus Helicopters bezwingt. Am 14. Mai 2005 landete der Testpilot Didier Delsalle mit einer einmotorigen H125 auf dem Gipfel des Mount Everest, dem höchsten Berg der Erde.

Vor der erfolgreichen Höhenflugerprobung in Südamerika bewährte sich die neue H145 bereits bei mehreren Testkampagnen, unter anderem in Spanien (normale Flughöhe) und Finnland (niedrige Temperaturen). Insgesamt haben die beiden H145-Prototypen mit Fünfblattrotor bereits über 400 Flugstunden absolviert. Geplant ist die EASA-Zulassung bis Anfang 2020, gefolgt von der FAAZulassung und ersten Auslieferungen gegen Ende desselben Jahres.

Die neue Version des Erfolgsmodells H145 von Airbus wurde im März auf der Heli-Expo 2019 in Atlanta vorgestellt. Das neueste Modell des leichten zweimotorigen Multimissions-Hubschraubers ist mit einem innovativen Fünfblattrotor ausgestattet. Damit kann die H145 150 kg mehr an Last aufnehmen. Zugleich erschließen sich neue Dimensionen bei Komfort, Wartungsfreundlichkeit und Konnektivität.

Die einfache Konstruktion des neuen lagerlosen Hauptrotors wird künftig Wartungsarbeiten erleichtern und die beispielhafte Einsatzfähigkeit und Zuverlässigkeit der H145 weiter verbessern. Zugleich wird der Flug für Passagiere und Besatzung noch angenehmer

Über Airbus
Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen
Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 64 Mrd. im Jahr 2018, die Anzahl der Mitarbeiter rund 134.000. Airbus bietet
die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-,
Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und
militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

The new Airbus H145 lands on top of the Andes

 
Your Contact

Gloria Illas

External Communications - Airbus Helicopters

Guillaume Steuer

Head of Airbus External Communications

Gregor von Kursell

External Communications - Airbus Helicopters

Keywords

PNG LNG adds H145 for Papua New Guinea operations

en

Seeing the seas – “Sentinel-6 Michael Freilich” satellite successfully lifted off into space

en

Airbus inaugurates new Singapore Campus

en
Back to top