In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

22 May 2018
22. May 2018 Company

Airbus-Erklärung zum jüngsten Bericht des WTO-Berufungsgremiums und zur zweiten Compliance-Mitteilung der EU

Airbus und die EU-Mitgliedsstaaten Frankreich, Deutschland, Spanien und Großbritannien haben sich auf einige Änderungen bei den im Rahmen der rückzahlbaren Entwicklungskostenfinanzierung für die A380 und A350XWB gewährten Darlehen geeinigt. Hiermit konnte die Europäische Union die Welthandelsorganisation (World Trade Organisation – WTO) über zusätzliche Compliance-Maßnahmen informieren, dem am Dienstag veröffentlichten Bericht des Berufungsgremiums der WTO folgend. Darin hatte die WTO klargestellt, dass die Europäische Union und Airbus bei der überwiegenden Mehrheit der untersuchten Unterstützungen bereits Konformität erreicht habe. In einigen verbleibenden Punkten seien jedoch geringfügige Anpassungen notwendig, die jetzt von der EU vorgenommen wurden. Der genaue Wortlaut dieser Änderungen - wie auch die Bedingungen der ursprünglichen Verträge für die rückzahlbaren Darlehen für Entwicklungskosten (repayable launch investments, RLI) - sind vertraulich, spiegeln jedoch aktuelle Marktbedingungen wieder.

John Harrison, General Counsel von Airbus, erklärte: „Wir sind zuversichtlich, nun alle Vorgaben im Fall DS316 zu erfüllen. Wir bekennen uns eindeutig zu fairen Handelsbedingungen im Sinne internationaler Handelsabkommen. Airbus würde im anstehenden Fall DS353 eine ebenso konstruktive Einstellung und Verhaltensweise der Vereinigten Staaten und Boeing begrüßen.“

 

Weitere Informationen finden Sie hier

www.airbus.com/aircraft/protecting-global-aviation-supply-chain.html

 

 

Your Contact

Matthieu Duvelleroy

Head of Content

Stefan Schaffrath

Head of External Communications Commercial Aircraft

Clay McConnell

Head of Communications Airbus Americas

Swiss International Air Lines takes delivery of its first A320neo

en

Airbus Defence and Space enters consultation process with employee representatives on restructuring

en

Airbus statement on USTR decision regarding tariffs - 15 February 2020

en
Back to top