In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

22 September 2014
22. September 2014 Commercial Aircraft

IAG wandelt acht A330-200-Optionen in Festaufträge um

A330s and A320neos_IAG firm order
Zusammenfassung

Iberia wird neuer Betreiber der effizienten A330-200

IAG hat entschieden, acht zuvor angekündigte A330-200-Optionen in Festaufträge für die spanische Fluggesellschaft Iberia umzuwandeln. Die Airline wird damit zu einem neuen Betreiber der A330-200. Die Flugzeuge sind zur Auslieferung ab Ende 2015 bis 2018 vorgesehen und werden CF6-Triebwerke von General Electric erhalten. Die reine Airbus-Flotte von Iberia umfasst bereits acht A330-300-Flugzeuge.
„Wir freuen uns sehr, dass Iberia ihr Vertrauen in die A330 erneut bestätigt hat. Wir begrüßen Iberia mit großer Freude als neuen Betreiber der A330-200, die von der gesteigerten Leistung der neuen 242-Tonnen-Variante profitiert und dank des Familienkonzepts die Synergievorteile einer reinen Airbus-Flotte bietet“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. 
Iberia betreibt gegenwärtig eine reine Airbus-Flotte, die 13 A319, zwölf A320, 18 A321, acht A330-300, acht A340-300 und 17 A340-600 umfasst. Am 1. August 2014 gab IAG die Bestellung der neuen A330-Jets in Verbindung mit einem Auftrag über acht Airbus A350-900 bekannt. Diese Flugzeuge werden 16 Flugzeuge der A340-Familie in der Langstreckenflotte von Iberia ersetzen. Die Fluggesellschaft bedient mehr als 100 Destinationen in 38 Ländern. 
Die A330-Familie umfasst Passagierflugzeuge mit 250 bis 300 Sitzen. Sie konnte bisher mehr als 1300 Bestellungen für sich gewinnen. Über 1000 Flugzeuge dieser Familie fliegen heute bei mehr als 100 Betreibern in aller Welt. Die A330 ist eines der weltweit effizientesten Flugzeuge und zeichnet sich in ihrer Klasse durch die höchste Wirtschaftlichkeit im Betrieb aus. Ihre durchschnittliche Abflugzuverlässigkeit liegt bei deutlich über 99 Prozent.
A330s and A320neos_IAG firm order

In addition to two A330-200s for Iberia, International Airlines Group’s firm order for 19 Airbus aircraft includes two A330-300s that will be operated by Aer Lingus and 15 A320neo (new engine option) jetliners to be assigned within the Group

Gulf Air becomes the first national carrier to fly the A320neo in the region

en

First ACJ320neo is assembled

en

Airbus-built Aeolus satellite ready to take on the wind

en fr de es
Back to top