In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

10 March 2010
10. March 2010 Commercial Aircraft

United unterzeichnet Festauftrag für 25 A350 XWB-Flugzeuge

A330-200_AIR_TANZANIA_RR_V07
Airline wird 33. Kunde des neuesten Airbus-Modells

United hat eine im Dezember 2009 bekannt gegebene Kaufabsichtserklärung offiziell bestätigt und 25 A350-900 XWB-Flugzeuge des neuesten zweistrahligen Großraumflugzeugs von Airbus fest in Auftrag gegeben. Die Flugzeuge werden mit Trent XWB-Triebwerken von Rolls-Royce ausgerüstet. Die Auslieferungen werden im Zeitraum von 2016 bis 2019 stattfinden.

„Dies ist das jüngste Kapitel in einer sehr starken Beziehung, die bereits 20 Jahre andauert“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer - Customers von Airbus. „Seit der Auslieferung der ersten A320 an United im November 1993 arbeiten Airbus und United erfolgreich zusammen, um den stürmischen Zeiten des Marktes standzuhalten. Die Tatsache, dass sich eine der weltgrößten Airlines für die A350 XWB entschieden hat und ihr eine tragende Rolle für ihre Zukunft zuweist, ist ein starkes Vertrauensvotum.“

„Mit dieser Order investieren wir in die Zukunft von United: ein Großraumflugzeug, das zur Senkung der Betriebskosten beitragen und zugleich modernsten Komfort für unsere Kunden bieten wird“, sagte John Tague, Präsident von United Airlines. „Außerdem wird uns die A350 XWB bei der Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs sowie bei der Verbesserung unserer Umweltbilanz im Vergleich zu Flugzeugen mit älterer Technologie unterstützen.“

„Dies ist eine starke Rückendeckung für unsere Trent XWB-Technologie und ihren operativen Vorteil. Wir freuen uns sehr darüber, dass United Airlines ihr Vertrauen in die langfristigen Leistungsvorteile der Trent-Technologie und Total Care® setzt“, fügte Mark King, Präsident – Civil Aerospace von Rolls-Royce, hinzu.

Die A350 XWB ist eine neue Familie von Großraumflugzeugen mittlerer Passagierkapazität. Das hoch effiziente Flugzeug verbindet neueste Errungenschaften aus den Bereichen Aerodynamik und Konstruktion mit den fortschrittlichsten Technologien, um die Kraftstoffeffizienz gegenüber den derzeitigen Flugzeugen dieser Größenklasse um 25 Prozent zu verbessern. Die A350 XWB-Zelle besteht zu 53 Prozent aus gewichtssparenden Verbundwerkstoffen, wodurch die Kraftstoffeffizienz weiter gesteigert wird. Die neu gestaltete, sehr leise Kabine mit zusätzlichem Platz und Komfort bietet den Passagieren mehr Kopffreiheit, breite Panoramafenster und geräumigere Gepäckablagefächer.

Die drei Passagierversionen zeichnen sich durch uneingeschränkte Langstreckentauglichkeit und Flexibilität aus. Die A350-800 wird 270 Passagiere in einer Dreiklassenkabine über Entfernungen von 8.300 nm befördern. Die A350-900 mit 314 Sitzen und die A350 1000 mit 350 Sitzen weisen eine ähnliche Langstreckenreichweite auf.

Airbus hat für diesen Flugzeugtyp bisher 530 Bestellungen entgegen genommen. Die Endmontage des ersten Flugzeugs aus dieser Typenreihe ist für 2011 geplant, die Erstauslieferung (einer A350-900) für 2013.
A330-200_AIR_TANZANIA_RR_V07

© Airbus 2008 - Fixion - Air Tanzania

First BelugaXL successfully completes maiden flight

en fr de es

Airbus wins new business for 431 commercial aircraft at Farnborough Airshow 2018

en

AirAsia X orders 34 more A330neo

en
Back to top