In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

01 October 2018
01. October 2018 Commercial Aircraft

Lufthansa Group erweitert A320neo-Flotte

Lufthansa Group’s total order for the A320neo Family increased to to 149 (101 A320neo and 48 A321neo) with the conversion of 27 options into firm orders

Airline bestellt weitere 24 A320neo und drei A321neo

 

Die Lufthansa Group hat Optionen für 27 Flugzeuge der A320neo-Familie in Festbestellungen umgewandelt. Nach Zustimmung des Aufsichtsrats hat das Unternehmen einen Kaufvertrag über weitere 24 Airbus A320neo und drei A321neo unterzeichnet. Zehn Flugzeuge aus dieser Bestellung sind für die zur Lufthansa Group gehörende Airline Swiss vorgesehen.

Für die Lufthansa Group stehen damit nun insgesamt 149 Flugzeuge der A320neo-Familie (101 A320neo und 48 A321neo) in den Auftragsbüchern. Lufthansa übernahm die A320neo als Erstbetreiber.

„Die Lufthansa Group gehört zu den größten und erfahrensten Betreibern der A320-Familie weltweit. Wir freuen uns sehr über diese Nachbestellung eines so bedeutenden Kunden“, erklärt Christian Scherer, Chief Commercial Officer von Airbus. „Mit dem Einsatz der A320neo-Familie kann Lufthansa den höchsten Standards bei der Effizienz und Lärmreduzierung gerecht werden.“

Die Flugzeuge der A320neo-Familie fliegen mit modernsten Technologien wie Triebwerken der neuen Generation und Sharklets vom Tag ihrer Auslieferung an mindestens 15 Prozent sparsamer und werden den Treibstoffverbrauch bis 2020 um 20 Prozent reduzieren. Mit über 6.100 Bestellungen von mehr als 100 Kunden hat die A320neo-Familie einen Marktanteil von rund 60 Prozent.

 

#A320neo  #A321neo  @lufthansa

Your Contact

Stefan Schaffrath

Head of Media Relations

Heiko Stolzke

Media Relations Manager

Airbus drives OPTIMA photonics payload technology to next level

en fr de es

Airbus acquires Seattle-area’s MTM Robotics

en

Air Canada’s first A220-300 takes to the skies

en fr
Back to top