In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

17 September 2014
17. September 2014 Commercial Aircraft

Qatar Airways startet mit ihrer ersten A380 in neue Ära des Fliegens

A380 first delivery to Qatar Airways
Zusammenfassung

Airbus-Flaggschiff trägt Airline des Golfstaats mit innovativen Lösungen und maßgeschneidertem Design in neue Höhen

Qatar Airways, eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften der Welt, hat im Rahmen einer feierlichen Zeremonie bei Airbus in Hamburg einen neuen Star in ihre Flotte aufgenommen: die A380. Seine Exzellenz Akbar Al Baker, Group Chief Executive von Qatar Airways, und Fabrice Brégier, President und CEO von Airbus, waren zugegen, als der erste von zehn bestellten doppelstöckigen Airbus-Großraumjets an die Airline übergeben wurde.
Diese Auslieferung markiert den Beginn eines neuen Kapitels in der Expansion von Qatar Airways. Die A380 verbindet gesteigerte Passagierkapazität in einzigartiger Weise mit Langstreckenreichweite und überragender Treibstoffeffizienz. Die Airline kann ihre Passagiere so in höchstem Luxus und Komfort über noch größere Entfernungen befördern.
Als „Fünf-Sterne-Flugzeug“ genießt die A380 mittlerweile klaren Favoritenrang bei Fluggästen wie Fluggesellschaften – dank ihres ruhigen Flugs, der leisen Kabine und des großzügigen Raumangebots an Bord. Diese besonderen Eigenschaften ermöglichen es Qatar Airways, den Fluggästen exzellenten Service zu bieten, wie es die Ambition der Fluggesellschaft ist. Die Kabine der A380 zeichnet sich durch flexible Gestaltungsmöglichkeiten aus, welche Qatar Airways innovativ nutzt, um für die Passagiere an Bord ein ganz besonderes Reiseerlebnis sicherzustellen. 
Das Flugzeug bietet in der Ausführung für Qatar Airways in einem eleganten und komfortablen Ambiente insgesamt 517 Passagieren Platz: 461 in der Economy, 48 in der Business und acht in der First Class mit den für diese Klasse branchenweit breitesten Sitzen. Sämtliche Sitze sind mit modernsten In-Flight-Entertainment-Systemen ausgestattet. Die A380 weist zwei über die volle Rumpflänge durchgehende Passagierdecks auf. First- und Business-Class-Bereiche sowie eine exklusive Lounge für Premium-Passagiere sind dabei auf dem Oberdeck untergebracht. 
Akbar Al Baker, Group Chief Executive von Qatar Airways, sagte: „Die Einführung der A380 in unsere stetig wachsende Flotte wird den Rang von Doha als einer wichtigen Drehscheibe für den regionalen und globalen Flugverkehr festigen. Wir überprüfen ständig unser Angebot für die Passagiere, damit dieses in seiner Klasse unübertroffen bleibt. Die Einführung der A380 eröffnet für uns ein neues Kapitel im beispiellosen Service für die Fluggäste, der das Markenzeichen von Qatar Airways ist.“
„Wir freuen uns sehr, nun auch Qatar Airways als eine der Airlines zu begrüßen, die der Welt mit der A380 ein bisher nicht da gewesenes Flugerlebnis bieten. Die vielfach ausgezeichnete Fluggesellschaft und unser Flaggschiffprodukt bilden ein ideales Gespann, das Flugreisende auf allen Märkten begeistern wird“, sagte Fabrice Brégier, President und CEO von Airbus. „Qatar Airways hat als führende Fluggesellschaft höchste Ansprüche. Wir sind stolz, dass unsere A380 wesentlich zur Strategie des Unternehmens beiträgt, über herausragende Qualität und Gastfreundschaft Verbindungen mit der Welt herzustellen.“
Qatar Airways ist die zwölfte Fluggesellschaft der weltweiten Spitzenklasse, welche heute die A380 einsetzt. Das Flugzeug wird sein Debüt auf der überaus beliebten Route vom Doha-Hamad International Airport nach London-Heathrow geben und anschließend auch Paris-Charles de Gaulle anfliegen. 
Mit bisher 318 Bestellungen von 19 Kunden behauptet die A380 nicht weniger als 90 Prozent des Marktes für Supergroßraumflugzeuge. Die weltweite A380-Flotte wächst mit der heutigen Auslieferung auf 142 Flugzeuge. Die bisher fliegenden A380-Großraumjets haben auf rund 180.000 kommerziellen Flügen bereits über 1,5 Millionen Flugstunden zurückgelegt. Mehr als 65 Millionen Passagiere konnten bis heute das einzigartige Flugerlebnis an Bord einer A380 genießen. Alle vier Minuten startet oder landet eine A380 auf einem von derzeit 41 regelmäßig angeflogenen Flughäfen in einem ständig wachsenden Streckennetz.
A380 first delivery to Qatar Airways

Handing over Qatar Airways’ new A380 flagship: Airbus President and CEO Fabrice Brégier (at right) marks the milestone delivery with His Excellency Akbar Al Baker, Qatar Airways Group Chief Executive -

Airbus and Singapore to co-develop digital services for military aircraft

en

Viva Aerobus firms up order for 25 A321neo, 16 A321neo upconversions

en

Airbus and International SOS sign MOU on drone cargo delivery systems

en fr de es
Back to top