In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
28 November 2017
Commercial Aircraft

Airbus ernennt Eric Schulz zum Nachfolger von John Leahy

Eric Schulz
Eric Schulz      
Eric Schulz
 / 

28 November 2017

Eric Schulz

Eric Schulz, EVP, Chief of Sales, Marketing & Contracts

John Leahy      
John Leahy
 / 

28 November 2017

John Leahy

Affectionately known to airlines around the world as “Mr. Airbus”, John Leahy will retire after 33 years of service, with more than 16,000 aircraft sold under his leadership

Read more

·         Schulz wechselt Ende Januar 2018 von Rolls-Royce zu Airbus

·         Bringt große internationale Erfahrung in der Luftfahrtindustrie und tiefe Kenntnis des Airline-Geschäfts mit

·         Airbus verabschiedet den legendären Flugzeug-Verkäufer John Leahy: In den 33 Jahren seiner Tätigkeit zeichnete er für den Verkauf von mehr als 16.000 Flugzeugen verantwortlich

·         Leahy bleibt für kurze Übergangszeit im Unternehmen

 

Amsterdam, 28. November 2017 – Airbus (Börsenkürzel: AIR) ernennt Eric Schulz, 54, zum EVP, Chief of Sales, Marketing & Contracts Commercial Aircraft. In diesem Amt, das Schulz Ende Januar 2018 antritt, berichtet er an Chief Executive Officer Tom Enders.

Schulz kommt von Rolls-Royce, wo er seit Januar 2016 als President – Civil Aerospace tätig war. Bei Airbus wird er John Leahy, 67, nachfolgen, der seit 1994 die Sales Organisation von Commercial Aircraft leitet.

„Wir freuen uns, dass Eric Schulz zu unserem Team stößt. Er verfügt über breit gefächerte internationale Erfahrung in der Luftfahrtindustrie und ein tiefgehendes Verständnis des Airline- und Triebwerkgeschäfts. Außerdem er hat sich bei der Bildung und Leitung von Organisationen in komplexen Umgebungen bewährt. In der aktuellen kritischen Phase unserer Unternehmensentwicklung macht diese Kombination von Fähigkeiten und Erfahrungen Eric zum idealen Nachfolger von John Leahy“, sagte Tom Enders.

Eric Schulz begann seine berufliche Laufbahn im Jahr 1986 bei Aerospatiale-Sogerma und war seitdem in leitender Position bei Unternehmen wie UTA, Air France, AOM, Air Liberté- British Airways, Goodrich, EADS und Rolls-Royce tätig. Schulz hält Master-Titel sowohl im Fach Maschinenbau der École d‘ingénieurs in Genf als auch im Fach Luftfahrttechnik der Pariser École supérieure des techniques aérospatiales (ESTA).

Der bei den Fluggesellschaften weltweit als „Mr. Airbus“ bekannte John Leahy kam 1985 vom US-Hersteller Piper Aircraft zu Airbus und geht nach 33 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand. Unter seiner Leitung wurden mehr als 16.000 Flugzeuge verkauft, was mehr als 90 Prozent aller jemals verkauften Airbus-Flugzeuge entspricht. Damit gilt John Leahy zu Recht als lebende Legende in der Geschichte der Luftfahrt.

„Ich kann John Leahy nicht genug danken – beruflich wie persönlich. Sein Beitrag zum Erfolg des Zivilflugzeuggeschäfts von Airbus ist schlicht grandios. Sein unermüdlicher Einsatz, seine Vision und sein Engagement trugen wesentlich dazu bei, das Unternehmen vom Herausforderer zum Weltmarktführer zu entwickeln. Ganz gleich wie groß die Herausforderung auch sein mochte, ich habe nie erlebt, dass John jemals aufgegeben hätte“, sagte Enders. „Durch seinen ungeheuren Kampfgeist und seine unerschütterliche Loyalität gegenüber Airbus ist er für viele eine Inspiration, mich eingeschlossen. Er ist für mich ein guter persönlicher Freund geworden, und ich wünsche ihm einen wohlverdienten, erholsamen Ruhestand!“

Leahy bleibt dem Unternehmen für eine kurze Übergangszeit von wenigen Monaten mit seinem Nachfolger erhalten.

 

Über Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 67 Mrd. im Jahr 2016, die Anzahl der Mitarbeiter rund 134.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette mit 100 bis über 600 Sitzen sowie Produkte für den Geschäftsflugverkehr. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

your contact

Dr. Martin Agüera

Head of Corporate Media Relations

Stefan Schaffrath

Vice President Media Relations

Qatar Airways reconfirms and upsizes its order for 50 A321neo ACF

en fr de es

Peruvian Government: “Satellite investment recovered after first year of operations”

en fr de es

American Airlines is first retrofit customer for Airbus’ new Airspace XL luggage bins on its A321 fleet

en
Back to top