In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

12 March 2015
Company

Airbus Foundation und Aviation Sans Frontières liefern Hilfsgüter für die Philippinen

Toulouse

Zusammenfassung

Unter den Hilfsgütern sind Artikel für die medizinische Versorgung sowie Kleidung und Teddybären für Kinder

Transport erfolgte mit Auslieferungsflug der neuesten A330-300 für Cebu Air

Die Airbus Corporate Foundation und die Hilfsorganisation Aviation Sans Frontières haben an Bord einer fabrikneuen A330-300 der Cebu Air Kleidung und medizinische Hilfsgüter von Toulouse nach Manila geflogen.

Das Flugzeug startete am 10. März in Toulouse und landete am 11. März in der philippinischen Hauptstadt. An Bord waren 2,4 Tonnen Hilfsgüter, die Aviation Sans Frontières für die internationale Nichtregierungsorganisation World Vision gesammelt hat. Die Hilfslieferung beinhaltete neue Kleidung sowie Schuhe für Kinder und Babys, Teddybären, Kugelschreiber, Schulbücher, Decken und Medizinartikel wie Schutzmasken, Handschuhe, Desinfektionstücher und OP-Hauben. Die Spenden werden an Hilfsbedürftige in den von schweren Überschwemmungen und Taifunen betroffenen Gebieten der Philippinen weitergeleitet.

Aviation Sans Frontières ist seit 2008 regelmäßiger Partner der Airbus Stiftung für Hilfsflüge von Toulouse. Die Nichtregierungsorganisation unterstützt Airbus bei Überführungsflügen, die für humanitäre Hilfslieferungen von Frankreich in Krisen- und Katastrophengebiete genutzt werden.

„Es ist uns eine Ehre, bei unserem zweiten humanitären Überführungsflug mit der Airbus Foundation und Aviation Sans Frontières zusammenzuarbeiten. Die Abnahme unserer sechsten A330 gewinnt für uns an Bedeutung, weil wir mit ihrem Überführungsflug dringend benötigte Hilfsgüter auf die Philippinen transportieren konnten“, sagte Alex Reyes, General Manager der Cebu Air Long Haul Division.

„Überführungsflüge sind ein ideales Mittel zur Unterstützung gemeinnütziger Initiativen in den Heimatländern unserer Kunden. Wir möchten unseren Partnern in diesem Projekt, Cebu Air und Aviation Sans Frontières, für ihre logistische Unterstützung danken. Ohne ihren unermüdlichen Einsatz wäre dieser jüngste Hilfsflug nicht möglich gewesen“, sagte Fabrice Brégier, Chief Executive Officer von Airbus.

In den letzten Jahren hat die Airbus Foundation ein globales Netzwerk von Fluggesellschaften und Hilfsorganisationen zur Unterstützung humanitärer Projekte aufgebaut. Flüge zur Überführung neuer Flugzeuge nutzt die Stiftung bei zahlreichen Gelegenheiten zum Transport von Hilfsgütern in betroffene Regionen überall auf der Welt.

Die Airbus Foundation wurde gegründet, um weltweite gemeinnützige Aktivitäten über ein internationales Netz von Mitarbeitern und Partnern zu fördern. Die Stiftung engagiert sich insbesondere für weltweite humanitäre Hilfseinsätze und fördert die Jugendarbeit im örtlichen Umfeld des Unternehmens. Seit ihrer Gründung im Dezember 2008 hat die Airbus Corporate Foundation 40 Hilfsflüge an Zielorte rund um den Globus ermöglicht.

Airbus Foundation relief flight to Manila
 

Airbus Foundation relief flight to Manila (c) Airbus

Über die Airbus Corporate Foundation

Die Airbus Corporate Foundation wurde von Airbus, Airbus Helicopters und Airbus Defence and Space als beitragenden Mitgliedern gegründet. Die Stiftung ist die weltweite Organisation, über die die Airbus Group ihre gesellschaftliche Verantwortung als ‚Corporate Citizen‘ wahrnimmt. Vorsitzender der Stiftung ist Tom Enders, Chief Executive Officer der Airbus Group.

Weitere Informationen:

 

Weitere Informationen über Aviation Sans Frontières finden Sie unter: www.asf-fr.org

Contact

Michelle P. Fojas
Cebu Air

 +632 802 7000 loc. 6172

Daniel Werdung
Airbus Group

+49 89 607 34275

Stefan Schaffrath
Airbus

+33 6 16 09 55 92

Airbus delivers 50th A320 Family aircraft assembled in the U.S.

en

Azores Airlines takes delivery of its first A321neo

en

Airbus Board of Directors Announces Top Management Succession Plan

en fr de es
Back to top