In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
06 March 2015
Company

Airbus Group gründet Netzwerk zur Verbesserung der Geschlechterverteilung

Toulouse

Die Airbus Group wird am 9. März 2015 im Beisein von Chief Executive Officer (CEO) Tom Enders in der Konzernzentrale in Toulouse ein neues, einheitliches Unternehmensnetzwerk ins Leben rufen, das sich auf die berufliche Entwicklung von Frauen konzentriert. Die Initiative mit dem Namen „Balance for Business“ soll vor allem eine ausgewogenere Geschlechterverteilung bewirken und die Anerkennung und berufliche Entwicklung von Frauen konzernweit fördern.

„Wir wollen Männer und Frauen zusammen bringen, die ein Gleichgewicht zwischen den Geschlechtern am Arbeitsplatz als eine Möglichkeit sehen, unsere Unternehmenskultur zu bereichern sowie die Unternehmensleistung und die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern“, sagte Thierry Baril, Chief Human Resources Officer der Airbus Group. „Tom Enders und ich verpflichten uns, die Empfehlungen im Netzwerk aufmerksam zu verfolgen und bei Entscheidungen zu berücksichtigen. Vielfalt, insbesondere das ausgewogene Verhältnis der Geschlechter, ist für ein Unternehmen unerlässlich und ‚Balance for Business‘ dient diesem Zweck”, so Baril weiter.

Das Netzwerk wird anfänglich rund 2.000 Personen weltweit umfassen, darunter 10 Prozent Männer. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Airbus Group sind eingeladen, ebenfalls beizutreten und mitzuwirken. Bislang existierten zehn unabhängig voneinander betriebene Frauennetzwerke bei Airbus, Airbus Helicopters, Airbus Defence and Space und Airbus Group Headquarters. Diese sollen nun zu einem einzigen, divisions- länder- und funktionsübergreifenden Netzwerk zusammengeführt werden.

„Balance for Business“ wird von einem sechsköpfigen Board aus Mitarbeitern des gesamten Konzerns geführt, die für das Management von freiwilligen Unternehmensprojekten und für die Koordinierung der Aktivitäten des Netzwerks zuständig sind. Das Netzwerk wird vom Group Diversity & Inclusion Steering Committee beaufsichtigt, dem folgende Personen angehören: Tom Enders, CEO der Airbus Group, Thierry Baril, Chief Human Resources Officer der Airbus Group, Pilar Albiac Murillo, Executive Vice President Head of Operations & Transformation von Airbus Defence and Space, Grazia Vittadini, Head of Corporate Audit & Forensic der Airbus Group, Marc Fontaine, Company Secretary & CEO Chief of Staff von Airbus, Patrick Donovan, Senior Vice President Ethics & Compliance von Airbus, Jean-Brice Dumont, Executive Vice President Engineering & Chief Technical Officer von Airbus Helicopters, und Jane Basson, Head of Leadership and Culture Change der Airbus Group.

Ende 2014 lag der Frauenanteil an der Belegschaft der Airbus Group bei 17 Prozent. Die Airbus Group arbeitet mit Schulen und Institutionen zusammen, um die Chancen für Frauen zu verbessern und sie zu ermutigen, die Welt der Luft- und Raumfahrttechnik zu entdecken.

Airbus Group

Die Airbus Group ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 60,7 Mrd. im Jahr 2014, die Anzahl der Mitarbeiter rund 138.600. Zum Konzern gehören die Divisionen Airbus, Airbus Defence and Space sowie Airbus Helicopters.

Kontakt

Marie-Alix Delestrade

+ 33 5 31 08 59 72

 

Keywords

Qatar Airways reconfirms and upsizes its order for 50 A321neo ACF

en fr de es

American Airlines is first retrofit customer for Airbus’ new Airspace XL luggage bins on its A321 fleet

en

CALC takes delivery of its first A320neo

en
Back to top