In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

20 November 2014
Commercial Aircraft

Airbus internationaler Studentenwettbewerb „Fly Your Ideas“ in Partnerschaft mit UNESCO

Zusammenfassung

Impulse für eine neue Generation junger Innovatoren

Der führende Flugzeughersteller Airbus und die UNESCO (Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur) haben eine formelle Partnerschaft zur Unterstützung des internationalen Airbus-Studentenwettbewerbs „Fly Your Ideas“ geschlossen.
Nachdem die UNESCO bereits im Jahre 2012 die Schirmherrschaft über den alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerb übernommen hatte, ist die Vereinbarung ein weiterer Meilenstein im gemeinsamen Engagement der beiden Partner mit dem Ziel, eine neue Generation von Ingenieuren und Innovatoren zusätzlich zu inspirieren. Auch sollen im Kontext von „Fly Your Ideas“ die Beziehungen zwischen Universitäten und der Industrie weiter ausgebaut werden. Das Abkommen knüpft an den Erfolg der bisher stattgefundenen drei Wettbewerbe an. 
Anläßlich der neuen Partnerschaft hat Airbus die Anmeldefrist für den Wettbewerb verlängert: Studierende, die 2015 an „Fly Your Ideas“ teilnehmen möchten, haben jetzt noch bis zum 1. Dezember 2014 Zeit, sich online unter www.airbus-fyi.com zu registrieren und ihre Ideen zu übermitteln.
Flavia Schlegel, beigeordnete Generaldirektorin für Naturwissenschaften bei der UNESCO, erklärte: „Die Förderung junger Menschen unterschiedlichster Herkunft aus der ganzen Welt ist entscheidend für die Entwicklung innovativer Lösungen und für die Verbesserung der Lebensqualität für uns alle. Der Airbus-Wettbewerb ‚Fly Your Ideas‘ spornt Studierende weltweit zu innovativen Lösungen für die wichtigen Herausforderungen im Bereich des Luftverkehrs an und unterstützt so die Tätigkeit der UNESCO auf dem Gebiet der Ingenieurausbildung hervorragend.“
Seit der Einführung des Wettbewerbs im Jahr 2008 konnte Airbus mehr als 11.000 Studierende von über 600 Universitäten aus 100 Ländern zur Teilnahme gewinnen. Charles Champion, Executive Vice President Engineering von Airbus, Schirmherr von „Fly Your Ideas“ und Mitunterzeichner der Partnerschaftsvereinbarung mit der UNESCO sagte: „Der Wettbewerb spiegelt die Realität unserer Arbeitsweise in dieser weltweit faszinierenden Branche wider, denn auch hier arbeiten Teilnehmer verschiedenster Fachrichtungen und Hintergründe in internationalen, multidisziplinären Teams zusammen, um innovative Ideen zu entwickeln.“ Mit „Fly Your Ideas“ wollen wir junge Menschen auf der ganzen Welt inspirieren, die Gelegenheit zu ergreifen, mit ihren Ideen etwas zum Positiven zu verändern. Dank der neuen Partnerschaft mit der UNESCO haben wir hier unsere Reichweite noch einmal erheblich verstärkt.“
Der jetzt zum vierten Mal stattfindende Wettbewerb „Fly Your Ideas“ ruft Studierende in aller Welt dazu auf, innovative Ideen für die Zukunft der Luftfahrt zu entwickeln. Der Auswahlprozeß geht über mehrere Runden, bei denen die Teams auch mit Spezialisten und Innovatoren von Airbus zusammenarbeiten werden, bis dann im Juni 2015 live das Finale ausgetragen wird. Die Teilnehmer werden Gelegenheit haben, ihre Ideen im Laufe des Wettbewerbs gemeinsam mit ihren Mentoren von Airbus weiterzuentwickeln. Das siegreiche Team erhält einen Preis in Höhe von 30.000 EUR. Die Anmeldung ist bis zum 1. Dezember 2014 möglich.
Back to top