In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
18 November 2009
Commercial Aircraft

Senegal Airlines unterzeichnet Kaufabsichtserklärung für A320 und A330 Flugzeuge

Airbus-Effizienz und -Kommunalität für den Aufbau der neuen nationalen Airline



Senegal Airlines, die neue nationale Fluggesellschaft der Republik Senegal, welche mehrheitlich in privtem Besitz ist, hat eine Absichtserklärung (?Letter of Intent') über den Kauf von vier Flugzeugen der Airbus A320-Familie und zwei A330 unterzeichnet. Die Airline tritt an die Stelle der früheren Air Senegal International und wird ab Anfang 2010 Verbindungen zwischen ihrer Drehscheibe Dakar und verschiedenen Städten in Afrika und Europa anbieten.



"Die Betriebseffizienz und der Passagierkomfort der Flugzeuge der A320-Familie und der A330 werden es Senegal Airlines ermöglichen, erfolgreich zu wachsen undeine wichtige Rolle auf dem afrikanischen Luftfahrtmarkt zu übernehmen. Damit wird die Fluggesellschaft zu einem entscheidenden Partner der wirtschaftlichen Entwicklung unseres Landes werden", sagte Karim Wade, Senegals Minister für internationale Zusammenarbeit, Stadt- und Regionalplanung, Infrastruktur und Luftverkehr.



"Es ist für Airbus eine große Ehre, Senegal Airlines bei der Aufnahme ihres Flugbetriebs zu unterstützen", sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. "Durch Auswahl der ökoeffizienten Airbus-Flugzeugfamilie kann Senegal Airlines die zahlreichen Vorteile des Kommunalitätskonzepts von Airbus voll ausschöpfen und erhält so die beste mögliche Ausgangsbasis für Entwicklung und Wachstum."



Alle Flugzeuge der Airbus-Familie bieten weitgehend identische Cockpits und Betriebseigenschaften, so dass die Airline für die ganze Flotte den gleichen Pool von Piloten, Kabinenpersonal und Wartungstechnikern einsetzen kann.



Die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang. Mit über 6.400 an über 300 Kunden und Betreiber weltweit verkauften Flugzeugen ist die Airbus A320-Familie die erfolgreichste Familie von Single-Aisle-Passagierjets in der Welt. Die Betriebskosten liegen bei der A320-Familie dank ihrer erwiesenen Zuverlässigkeit und verlängerten Wartungsintervalle unter denen aller anderen Single-Aisle-Flugzeuge. Einzigartig an der A320-Familie ist auch ihr Containerladesystem, das dem weltweiten Standardsystem für Großraumflugzeuge entspricht.



Die zweistrahligen Großraumjets der Airbus A330-Familie zählen dank ihrer überragenden wirtschaftlichen Effizienz und Betriebsleistung zu den heute am weitesten verbreiteten Großraumverkehrsflugzeugen überhaupt. Airbus hat für dieses Modell bis heute mehr als 1.000 Aufträge entgegengenommen, wobei mehr als 600 A330 weltweit bereits bei über 80 Kunden und Betreibern im Einsatz sind. Die Gesamtflotte hat bisher fast 14 Millionen Flugstunden verbucht und fliegt über 300 Städte in aller Welt an.

Qatar Airways reconfirms and upsizes its order for 50 A321neo ACF

en fr de es

American Airlines is first retrofit customer for Airbus’ new Airspace XL luggage bins on its A321 fleet

en

CALC takes delivery of its first A320neo

en
Back to top