In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
28 August 2009
Commercial Aircraft

Airbus liefert 4000. Flugzeug der A320-Familie an TAM aus

Überführungsflug genutzt für Transport von Hilfsgütern für Schulen in Brasilien

Airbus hat sein 4000. Flugzeug der A320-Familie von seiner Endmontagelinie in Hamburg an die brasilianische Fluggesellschaft TAM ausgeliefert. Die A319 wurde im Beisein der TAM-Vorstandsvorsitzenden Maria Claudia Oliveira Amaro und Airbus President und CEO Tom Enders an die Airline übergeben.

Der Airbus Single-Aisle Jet hat eine komfortable Einklassenkabine für 144 Passagiere erhalten und wird von IAE-Triebwerken angetrieben. Auf dem Überführungsflug von Hamburg nach Brasilien wird TAM mit ihrer neuen A319 Sachspenden für verschiedene Behindertenschulen in Brasilien transportieren. Die Güter wurden von Luftfahrt ohne Grenzen (LOG) mit Förderung durch die Airbus Stiftung bereitgestellt.

Maria Claudia Oliveira Amaro, Chairman of the Board of Directors der TAM, sagte: ?Der Kauf des 4000. Flugzeugs der A320-Familie durch TAM ist ein weiterer Meilenstein in unserer Partnerschaft mit Airbus. Noch größer wird die Begeisterung in Brasilien darüber sein, dass TAM mit dem Überführungsflug auch zu einer wichtigen Initiative im Bereich der gesellschaftlichen Verantwortung beiträgt.?

?Die Auslieferung unseres 4000. Flugzeugs der A320-Familie an TAM spricht nicht nur für den enormen Erfolg des A320-Programms, sondern auch für unsere starke Partnerschaft mit TAM, dem größten Airbus-Betreiber in der südlichen Hemisphäre?, sagte Tom Enders, President und CEO von Airbus.

Daniel Baubil, Executive Vice President A320 Family Programme, fügte hinzu: ?Die A320-Familie ist ohne Zweifel die ökoeffizienteste, modernste und zuverlässigste Flugzeugfamilie in ihrem Marktsegment. Und der Erfolg des Programms wird sich in die Zukunft fortsetzen, da die kontinuierlichen Verbesserungen in den Bereichen Aerodynamik, Gewicht, Betrieb und Kabinenkomfort die marktführende Position der A320-Familie weiter festigen werden.?

Im Juli feierten die mehr als 10.000 am A320-Programm beteiligten Airbus-Mitarbeiter an allen Airbus-Standorten die Fertigstellung des 4000. Flugzeugs dieser Flugzeug-Familie.

TAM wurde 1998 zu einem Betreiber des Airbus-Modells A319. Die Airline hatte damals einen historischen Großauftrag über 90 Flugzeuge zusammen mit den Fluggesellschaften TACA und LAN erteilt. Heute betreibt die TAM eine Flotte von 125 Airbus-Flugzeugen. Insgesamt fliegen in Lateinamerika mehr als 350 Airbus-Flugzeuge bei 22 verschiedenen Betreibern. Airbus deckt damit über 40 Prozent der Gesamtflotte von Flugzeugen mit mehr als 100 Sitzen ab, die derzeit in Lateinamerika in Dienst stehen.

Die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang (Single Aisle). Jeder dieser Airbus-Jets fliegt mit Fly-by-Wire-Steuerung und zeichnet sich durch das einzigartige Airbus-Kommunalitätskonzept aus: Die Cockpits sind innerhalb der gesamten Produktpalette weitgehend identisch aufgebaut. Mit über 6.400 an 221 Kunden weltweit verkauften Flugzeugen ist die Airbus A320-Familie die weltweit erfolgreichste Familie von Single-Aisle-Passagierjets. Die Betriebskosten liegen bei der A320-Familie dank ihrer erwiesenen Zuverlässigkeit und verlängerten Wartungsintervalle unter denen aller anderen Single-Aisle-Flugzeuge. Einzigartig an der A320-Familie ist auch ihr Containerladesystem, das dem weltweiten Standardsystem für Großraumflugzeuge entspricht.

Delta Air Lines places order for 100 A321neo ACF aircraft

en fr de es

Project Eagle takes flight

en

Airbus selected by ESA for Copernicus Data and Information Access Service (DIAS)

en fr de es
Back to top