In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
10 June 2009
Commercial Aircraft

UN-Generalsekretär lobt das Airbus-Engagement für ?The Green Wave?

Airbus und National Geographic starteten am 5. Juni 2009 eine gemeinsame Kampagne zur Erhaltung der Artenvielfalt

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon, würdigte in einer offiziellen Nachricht das Engagement, das Airbus und die National Geographic Society mit einer neuen gemeinsamen Initiative zur Unterstützung des Projektes "The Green Wave", das Programm der Vereinten Nationen zum Kampf gegen den Verlust der Artenvielfalt, zeigen.

Anlässlich des Weltumwelttages am 5. Juni haben Airbus, die UN-Konvention über die biologische Vielfalt (CBD) und die National Geographic Society gemeinsam die weltweite Kommunikationskampagne "See the Bigger Picture" zur Erhaltung der Artenvielfalt gestartet (www.seethebiggerpicture.org). Mit dieser Kampagne setzen sich die drei Partner dafür ein, die Botschaften des mehrjährigen und weltweiten Programms "The Green Wave" zu verbreiten, um so die Bedeutung der Artenvielfalt stärker in das Bewusstsein von Jugendlichen, Familien und Pädagogen auf der ganzen Welt zu rücken. Die Kampagne findet im Vorfeld des internationalen Jahres der Biodiversität 2010 statt. Über die verschiedenen Publikationen von National Geographic können damit mehr als 260 Millionen Menschen in über 190 Ländern erreicht werden.

"Ich lobe Airbus und National Geographic für ihre Unterstützung und möchte Studenten, Eltern und Lehrer ermutigen auf die Grüne Welle aufzuspringen und die Botschaft in die Welt zu tragen", sagte Ban Ki-moon, der Generalsekretär der Vereinten Nationen, in einer offiziellen Botschaft.

Als ein Branchenführer und weltweit agierendes Unternehmen sieht Airbus ?das größere Bild' und bekennt sich dazu, aktiv beim Kampf gegen die großen Umweltbedrohungen mitzuwirken - auch gegen solche, dessen Ursprung außerhalb der Luftfahrtindustrie liegen. Die Artenvielfalt ist ein globales Anliegen, für das sich alle engagieren müssen - internationale Unternehmen, Weltorganisationen sowie die gesamte Weltbevölkerung.

Airbus will sicherstellen, dass der Luftverkehr auch in Zukunft eine ökologisch effiziente Transportform bleibt und wirtschaftlichen Nutzen mit immer geringeren Umweltfolgen liefert. So hat Airbus als erstes Unternehmen der Luftfahrtbranche weltweit das Umweltzertifikat nach ISO-Norm 14001 für alle seine Fertigungsstandorte und Produkte über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg erhalten.

Hinweise für Redakteure:
Das Projekt The Green Wave ist ein ambitioniertes Bildungs- und Jugendprogramm, das von der UN-Konvention über die biologische Vielfalt (United Nations Convention on Biological Diversity, CBD) ins Leben gerufen wurde. Ziel dieses Programms ist es, die Bedeutung der biologischen Vielfalt stärker in das Bewusstsein junger Menschen - die Entscheidungsträger von morgen - zu rücken. Jedes Jahr werden Schulen in aller Welt am 22. Mai um 10.00 Uhr Ortszeit einen einheimischen Baum pflanzen und damit ein gemeinsames Zeichen in Form einer "Grünen Welle" von Ost nach West um die ganze Welt senden. Weitere Informationen finden Sie unter greenwave.cbd.int.

Der Fotowettbewerb "See the Bigger Picture" läuft bis zum 8. September 2009. Bis dahin kann jeder Teilnehmer ein Bild an die Homepage www.seethebiggerpicture.org übermitteln oder per Post einschicken. Am Wettbewerb können Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6-16 Jahren teilnehmen (in den USA und Kanada: 6-14 Jahre). Die Fotos müssen unter Aufsicht eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten des Bewerbers übermittelt oder eingeschickt werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.seethebiggerpicture.org.

New Singapore Airlines A380 takes to the skies

en fr de es

H160’s third prototype gets its carbon design livery

en

Adieu GRACE-FO

en fr de es
Back to top