In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

07 November 2008
Commercial Aircraft

Grupo Marsans erteilt Festauftrag über 61 Flugzeuge einschliesslich vier A380 und zehn A350

Die Grupo Marsans, größter Touristik- und Verkehrskonzern Spaniens und viertgrößter Europas, hat bei Airbus insgesamt 61 Flugzeuge fest in Auftrag gegeben. Die Bestellung umfasst vier A380, zehn A350-900, fünf A330-200 sowie 42 Single-Aisle-Jets der A320-Familie (12 A319, 25 A320 und 5 A321). Die Flugzeuge werden künftig von Konzerngesellschaften oder Partnerfluggesellschaften der Grupo Marsans betrieben. Da Grupo Marsans zuvor schon zwölf A330-200 bei Airbus bestellt hatte, beläuft sich der Gesamtauftragsbestand für das Unternehmen bei Airbus nun auf 73 Flugzeuge.



Gonzalo Pascual, President der Grupo Marsans, sagte anlässlich der Bekanntgabe des Auftrags: ?Diese wichtige Bestellung ermöglicht der Grupo Marsans die Umsetzung ihres Plans für die mittel- und langfristige Entwicklung. Wir können so unsere Position im Kurz- und Langstreckensektor mit den effizientesten Flugzeugen verstärken, die gegenwärtig und künftig auf dem Markt verfügbar sind. Neben der allgemeinen Flottenoptimierung, die dies bedeutet, sind wir besonders stolz darauf, zum ersten A380-Kunden und -Betreiber in Spanien und Lateinamerika zu werden.?



?Dieser Auftrag umfasst praktisch die gesamte Airbus-Produktpalette einschließlich neuester Modelle wie der A380 bzw. A350 und ist für uns ein Zeichen großen Vertrauens. Die Grupo Marsans wird damit optimal von der umfassenden betrieblichen Kommunalität innerhalb der Airbus-Produktpalette profitieren können?, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. ?Das Unternehmen, das mehrere Airlines in Europa bzw. Lateinamerika kontrolliert, erhält mit dieser Bestellung die effizienteste und modernste verfügbare Flugzeugflotte, um seinen Betrieb sowohl in Spanien als auch regional und international weiter zu verstärken und zu entwickeln.?



Die A380 setzt als saubereres, umweltfreundlicheres, leiseres und intelligenteres Produkt neue Maßstäbe für den Flugverkehr und die Umwelt. Das Großraumflugzeug bietet in der Kabine Passagierkomfort, Platz und Ruhe auf einem bisher nicht da gewesenen Niveau. Gleichzeitig zeichnet es sich durch beispiellos niedrige Betriebskosten und einen unschlagbar sparsamen Treibstoffverbrauch von weniger als drei Litern pro Passagier und 100 Kilometer aus. Triebwerke einer neuen Generation und überragende Aerodynamik sorgen dafür, dass die A380 nicht nur unter den aktuellen Fluglärmgrenzwerten bleibt, sondern auch bedeutend leiser ist als andere heutige Großraumflugzeuge. Mit einer Reichweite von 15 200 km/8 200 nm und einer Kapazität für 525 Passagiere in einer typischen Dreiklassenkabine eignet sich das Airbus-Großraumflugzeug ideal zur Bewältigung des wachsenden Verkehrsaufkommens bei gleichzeitiger Entlastung stark frequentierter Flughäfen, die an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen. Airbus hat mit diesem neuen Auftrag bisher rund 196 Bestellungen von 17 Kunden für die A380 erhalten.



Die A350 XWB (Xtra Wide Body) ist die Antwort von Airbus auf die Forderung des Marktes nach hoch effizienten Langstrecken-Großraumflugzeugen mittlerer Passagierkapazität. Drei Basisversionen mit einer Reichweite bis 15 400 km/8 300 nm werden angeboten: die A350-800 für 270, die A350-900 für 314 und die A350-1000 für 350 Passagiere in einer typischen Dreiklassenkonfiguration. Die A350 weist den breitesten Rumpf in ihrer Kategorie auf und bietet Komfort auf einem in ihrem Marktsegment bisher unerreichten Niveau. Ihre Betriebs- und Sitzmeilenkosten sind niedriger als die aller anderen Produkte der gleichen Klasse. Der Großraumjet fliegt mit zwei Rolls-Royce Trent XWB-Triebwerken der neuen Generation. Die A350 XWB-Familie ist darauf ausgelegt, die besonderen Anforderungen aufgrund hoher Kraftstoffpreise, steigender Erwartungen der Passagiere und strengerer Umweltauflagen zu erfüllen. Airbus hat mit diesem Auftrag bisher 463 Bestellungen von rund 30 Kunden für die A350 XWB verbucht.



Der große Rumpfquerschnitt der A330-200 erlaubt ihren Betreibern sehr komfortable und vielseitige Möglichkeiten der Konfiguration und Bestuhlung je Klasse. Die Reichweite beträgt bis zu 12 500 km/6 750 nm bei voller Passagierlast. Die großen Unterflurfrachträume nehmen Standard-Paletten und Container auch nebeneinander auf. Das Flugzeug eignet sich hervorragend für den flexiblen Einsatz innerhalb einer breiten Palette von Routenstrukturen. Zudem zeichnet es sich durch seine sehr niedrigen Betriebskosten pro Sitz aus. Die nachgewiesene Wirtschaftlichkeit und der überragende Passagierkomfort bringen den Betreibern bedeutende Wettbewerbsvorteile.



Airbus hat für die A330 bisher rund 1 000 Bestellungen entgegengenommen.



Die A320-Familie, zu der neben der A320 auch die Modelle A318, A319 und A321 gehören, ist im Marksegment der Single-Aisle-Flugzeuge der anerkannte Standard. Über 6 300 dieser Flugzeuge wurden bisher bestellt, und mehr als 3 600 sind bereits ausgeliefert.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.

Airbus delivers 50th A320 Family aircraft assembled in the U.S.

en

Azores Airlines takes delivery of its first A321neo

en

Airbus Board of Directors Announces Top Management Succession Plan

en fr de es
Back to top