In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

16 June 2008
Commercial Aircraft

Kunde aus dem Nahen Osten bestellt zwei Airbus A318 Elite

Ein Kunde aus dem Nahen Osten hat einen Festauftrag für zwei A318 Elite erteilt. Dieser Auftrag untermauert den wachsenden Erfolg des neuesten und preiswertesten Mitglieds der Airbus Corporate Jetliner-Familie (ACJ).



Beide Flugzeuge erhalten die von Lufthansa Technik und Airbus gemeinsam entwickelte, klassische VIP-Kabine. Diese Flugzeugkabine ist die größte und komfortabelste in ihrer Klasse und kombiniert Attraktivität mit Funktionalität und Erschwinglichkeit. Die Flugzeuge werden mit CFM56-5-Triebwerken von CFM International ausgerüstet.



Der gegen Ende 2005 auf dem Markt eingeführte Airbus A318 Elite wurde im Mai 2007 erstmals ausgeliefert und hat sich inzwischen als erfolgreiches Mitglied der Airbus ACJ-Familie fest etabliert. Auf diesen Flugzeugtyp entfallen etwa ein Viertel der über 100 von Airbus verbuchten Festaufträge.



Die A318 Elite ist in der Lage, acht Passagiere ohne Zwischenlandung über 7 800 km/4 200 nm, etwa von London nach New York, zu fliegen. Mit dieser Reichweite kann sie auch von einem beliebigen Ort in Europa jedes Ziel im Nahen Osten erreichen und ist auch für Transkontinentalflüge in Afrika, Amerika oder Asien geeignet.



Die A318 Elite bietet die gleiche breite, hohe und geräumige Kabine wie die übrigen Mitglieder der ACJ-Familie. Die Kabine ist zwar etwas kürzer, aber immer noch groß genug für ein Privatbüro/Schlafzimmer mit angeschlossenem Bad. Außerdem bietet sie einen großen Aufenthaltsbereich, der größer als die gesamte Kabine von kleineren Jets ist. Der Airbus A318 Elite verfügt als einziger Corporate Jet in dieser Preisklasse über eine so großzügig dimensionierte Kabine und setzt damit neue Maßstäbe beim Komfort und Stil auf einem breiteren Markt.



Die Airbus ACJ-Familie mit den Modellen A318 Elite, Airbus ACJ und A320 Prestige bietet die fortschrittlichsten Produkte auf dem Markt für Geschäfts- und VIP-Flugzeuge der Spitzenklasse und zeichnet sich durch modernste Konstruktion, beispiellose Attraktivität und Werthaltigkeit aus.



Sie fliegt als einzige Corporate-Jetliner-Familie auf allen Kontinenten, einschließlich der Antarktis. Dies ist ein klarer Beleg für ihre Vielseitigkeit und ihren überragenden Erfolg bei Privatkunden.



Mit den Flugzeugen der ACJ-Familie hielten erstmals Fly-by-Wire-Steuerungen Einzug im Business-Aviation-Segment. Weitere Alleinstellungsmerkmale der ACJ-Familie im Corporate Jet-Segment sind der extensive Einsatz von gewichtssparenden Kohlefaserverbundwerkstoffen, die kostensparende zentralisierte Wartung aller Systeme und die hoch entwickelte aerodynamische Konstruktion mit Winglets als Standardausrüstung.



Die Flugzeuge der Airbus ACJ-Familie sind aus der Airbus A320-Familie abgeleitet, die seit langem als Referenzklasse gilt. Sie hat bereits mehr als 6 100 Bestellungen auf sich gezogen und ist bei rund 275 Kunden bzw. Betreibern im Einsatz ? wobei auch diese Zahl stetig wächst.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.
Back to top