In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

20 May 2008
Commercial Aircraft

Jetalliance group bestellt weitere Flugzeuge der Airbus ACJ-Familie

Die Jetalliance Gruppe mit Sitz in Wien hat bei Airbus einen weiteren Airbus Corporate Jetliner (ACJ) sowie zwei A318 Elite nachbestellt.



Der neue Airbus ACJ erhält wie die anderen Flugzeuge für Jetalliance eine VIP-Kabine und CFM56-5-Triebwerke von CFM International.



Die Jetalliance Group bietet als eines der weltweit führenden Bedarfsflugunternehmen einzigartige schlüsselfertige Lösungen für Business Jet-Kunden an, vom Kauf über die Finanzierung bis hin zum Betrieb und zur Wartung von Flugzeugen. Die Tochtergesellschaft Jetalliance Flugbetrieb GmbH betreibt eine Flotte von 35 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von nur drei Jahren ? eine der jüngsten in Europa. Das Unternehmen operiert nicht nur unter JAR OPS 1-Richtlinien in Europa, sondern ist als FAA Part 129-Operator auch für gewerbliche Flüge in den USA und Kanada zugelassen.



?Die Airbus ACJ-Familie hat sich bei Privatkunden einen wohl verdienten Ruf als das Spitzenprodukt in ihrer Größenkategorie erworben. Die Airbus Corporate Jets bieten die beste Kabine und ein rundum modernes Design?, sagte Lukas Lichtner-Hoyer, Chief Executive Officer der Jetalliance Holding. ?Wir managen Flugzeuge für viele Kunden. Für diejenigen, die das Beste wünschen, liegt die Entscheidung für die Airbus ACJ-Familie auf der Hand.?



Mehr als 100 Flugzeuge der Airbus ACJ-Familie wurden bisher an Kunden in aller Welt verkauft. Sie fliegen heute auf allen Kontinenten ? auch in der Antarktis.



?Es ist immer gut, mit Erfolg verbunden zu sein. Die verstärkte Präsenz der Airbus ACJ-Familie in der jungen und wachsenden Flotte von Jetalliance ist für uns also ein weiterer willkommener Meilenstein?, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus.



Die Airbus ACJ-Familie besteht aus den Modellen A318 Elite, Airbus Corporate Jetliner (ACJ) und A320 Prestige, den ersten Geschäfts- und VIP-Flugzeugen mit Fly-by-Wire-Steuerung. Weitere Alleinstellungsmerkmale der ACJ-Familie im Corporate Jet-Segment sind der extensive Einsatz von gewichtssparenden Kohlefaserverbundwerkstoffen, die kostensparende zentralisierte Wartung aller Systeme und die hochentwickelte aerodynamische Konstruktion mit Winglets als Standardausrüstung.



Die Flugzeuge der Airbus ACJ-Familie sind aus der Airbus A320-Familie abgeleitet, die seit langem als Referenzklasse in ihrem Segment gilt. Airbus hat für diese Single-Aisle-Jets bisher mehr als 6 100 Bestellungen von über 275 Kunden und Betreibern verbucht, und die Zahl steigt ständig weiter.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.

Airbus delivers 50th A320 Family aircraft assembled in the U.S.

en

Azores Airlines takes delivery of its first A321neo

en

Airbus Board of Directors Announces Top Management Succession Plan

en fr de es
Back to top