In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
26 March 2008
Commercial Aircraft

Airbus präsentiert neue A350 XWB-Kabine auf Aircraft Interiors Expo 2008

A350-900_AER_LINGUS_RR_V10, A350-900_Aer_Lingus
Auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg (1.-3. April 2008) stellt Airbus die neue A350 XWB-Kabine vor. Die Besucher können die Besonderheiten der A350 XWB-Kabine in einem neuen Mock-up entdecken, welches erstmals auf einer Messe gezeigt wird.



Als weiterer Höhepunkt auf der Messe wird ein revolutionäres, neuartiges Bordküchenkonzept vorgestellt. Airbus hat es in enger Zusammenarbeit mit führenden Airlines und Catering-Firmen entwickelt.



Die Besucher können sich auch über die umfassenden, innovativen Kabinen-Upgrade-Lösungen informieren, die Airbus für bereits im Liniendienst stehende Flugzeuge anbietet. Durch die Integration modernster Technologien und innovativer Konstruktionslösungen wird die Wettbewerbsfähigkeit der bestehenden Flotte einer Fluggesellschaft erheblich gesteigert. Darüber hinaus können sich die Messebesucher anhand von audiovisuellen Tools von den Vorzügen der Kabinen sämtlicher Airbus-Flugzeugfamilien überzeugen.



Mit dem größten Kabinenquerschnitt in ihrer Klasse bietet die A350 XWB-Kabine für alle Passagiere viele Vorteile. Die fast senkrechten Seitenwände sorgen für mehr Kopf- und Schulterfreiheit. Dank der optimierten Sitzbreite ist die A350 XWB-Kabine auf Langstreckenflügen so komfortabel wie keine andere Kabine in dieser Flugzeugklasse. Und in den größeren, absenkbaren Gepäckablagefächern lässt sich das Handgepäck leicht in Sitznähe verstauen.



Neue Maßstäbe setzen auch die Kabinen-Services, die Airbus in der A350 XWB anbietet. Die Airbus-Lösungen ermöglichen es den Fluggesellschaften, ihren Passagieren in allen Klassen die modernsten Bordunterhaltungs-Funktionen und Breitband-Verbindungen im direkten Zugriff anzubieten. Passagiere können ihre persönlichen Geräte anschließen und die gesamte Bandbreite an Kommunikationsdiensten nutzen. Fluggesellschaften können somit dank der bedienungsfreundlichen Kabinensteuerung, mit der alle Airbus-Flugzeuge ausgerüstet sind, auf effiziente Weise ihren Passagieren ein erweitertes Unterhaltungsangebot zur Verfügung stellen.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.

H160’s third prototype gets its carbon design livery

en

Adieu GRACE-FO

en fr de es

Qatar Airways reconfirms and upsizes its order for 50 A321neo ACF

en fr de es
Back to top