In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

19 February 2008
Commercial Aircraft

Korean Air bestellt weitere Airbus A380

A350-900_AER_LINGUS_RR_V10, A350-900_Aer_Lingus
Korean Air hat drei weitere Airbus A380 für ihre künftige A380-Flotte bestellt. Der Festauftrag wurde zusätzlich zur Bestellung von fünf A380 aus dem Jahr 2003 erteilt.



Die südkoreanische Fluggesellschaft wird die A380 ab 2010 auf Strecken mit hohem Verkehrsaufkommen zwischen Seoul und der Westküste der Vereinigten Staaten einsetzen; Destinationen an der US-Ostküste und in Europa sind später geplant. Die drei neu bestellten Großraumjets werden voraussichtlich 2012 und 2013 an Korean Air ausgeliefert.



Mit diesem Auftrag von Korean Air erhöht sich die Zahl der A380-Festbestellungen auf insgesamt 192 von 16 Kunden.



?Unsere Entscheidung für den Kauf der A380 folgt unserer Vision, eine global führende Airline mit bester Servicequalität für unsere Passagiere zu sein?, sagte Yang Ho Cho, Chairman und CEO of Korean Air. ?Die A380 ist ein komfortables, umweltfreundliches Flugzeug für das 21. Jahrhundert. Es ermöglicht uns, Korean Air Kunden `Excellence in Flight´ zu bieten.?



John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus, sagte: ?Wir schätzen unsere Partnerschaft mit Korean Air sehr. Besonders erfreut uns die Tatsache, dass mit Korean Air unser erster und ältester Kunde außerhalb Europas die A380 für seine Flottenerneuerungs- und Wachstumsstrategie ausgewählt hat und sein Vertrauen in dieses Flugzeug damit erneut bestätigt. Die modernste Technologie und besonders hohe Ökoeffizienz der A380 wird Korean Air niedrigere Betriebskosten, eine größere Reichweite und überragende neue Komfortstandards für ihre Fluggäste bringen.?



Die Geschäftsbeziehung von Airbus mit Korean Air reicht bis ins Jahr 1974 zurück, als die Airline zum ersten nicht-europäischen Airbus-Kunden wurde. Heute ist der Carrier weiterhin einer der größten Airbus-Kunden in der Region. Korean Air hat bisher Festaufträge über insgesamt 51 Airbus-Jets erteilt ? 32 A300 und 19 A330 Großraumflugzeuge.



Die A380 setzt als saubereres, umweltfreundlicheres, leiseres und intelligenteres Produkt neue Maßstäbe für den Luftverkehr und die Umwelt. Sie bietet einen unschlagbar niedrigen Treibstoffverbrauch ? pro 100 Kilometer kommt die A380 mit weniger als drei Litern Treibstoff pro Passagier aus. Mit ihren Triebwerken einer neuen Generation und ihrer überragenden aerodynamischen Leistung bleibt die A380 nicht nur unter den aktuellen Fluglärmgrenzwerten, sondern ist auch bedeutend leiser als andere heutige Großraumflugzeuge. Sie erzeugt bei Start und Landung nur halb so viel Lärm wie das bisher größte Verkehrsflugzeug.



In der leisesten Kabine am Himmel bietet die A380 in allen Klassen höheren Komfort und deutlich mehr Platz. Die hohe Effizienz und die moderne Technik der A380 sorgen für ausgezeichnete Wirtschaftlichkeit, eine überlegene Leistung und hohe Flexibilität im Einsatz. Der Großraumjet stellt die dringend erforderliche, zusätzliche Passagierkapazität bereit, ohne dass dafür die Anzahl der Flüge erhöht werden muss. In einer typischen Dreiklassenkonfiguration mit 525 Sitzen befördert die A380 über 40 Prozent mehr Passagiere als das bisher größte Verkehrsflugzeug. Die Betriebskosten pro Sitz/Kilometer liegen um 20 Prozent niedriger ? bei 1 853 km/1 000 nm mehr Reichweitenkapazität.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.

Airbus and Williams Advanced Engineering team to explore technology collaboration

en

Airbus delivers 50th A320 Family aircraft assembled in the U.S.

en

Azores Airlines takes delivery of its first A321neo

en
Back to top