In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
11 November 2007
Commercial Aircraft

C Jet Limited bestellt einen Airbus ACJ

C Jet Limited, das Luftfahrtunternehmen eines privaten Unternehmers aus Hongkong, hat einen Festauftrag über einen Airbus Corporate Jetliner (ACJ) erteilt und wird so zu einem neuen Airbus-Kunden.



Der ACJ für C Jet Ltd erhält eine luxuriöse Innenausstattung auf Basis des ?Prestige?-Kabinenkonzepts mit Lounge, Speiseraum, Privatbüro, Schlafzimmer und eigenem Bad mit Dusche. Er wird mit CFM56-5B7/P-Triebwerken von CFM International ausgerüstet. Der Kabinenausstatter steht noch nicht fest.



BAA Jet Management Ltd wird den Betrieb und das Management des Flugzeugs im Auftrag von C Jet Limited übernehmen. Die Firma aus Hongkong hat bereits einen Airbus ACJ und eine A318 Elite bestellt. Dies wird der zweite Airbus ACJ, den BAA Jet Management betreut. Darüber hinaus übernimmt die Firma das Management einer A318 Elite.



?Mit ihrer größeren und komfortableren Kabine und ihrem moderneren Design bietet sich die Airbus ACJ-Familie für Unternehmen und Privatpersonen an, die mehr wünschen als ein herkömmliches Geschäftsflugzeug der Spitzenklasse,? sagte Jay Shaw, Vice Chairman von BAA Jet Management Ltd. ?Airbus und BAA Jet Management Ltd sind gut aufgestellt, um von diesem wichtigen Markt zu profitieren.?



Airbus hat mit seiner ACJ-Familie kürzlich die Marke von 100 verkauften Flugzeugen überschritten. Die VIP-Jets erfreuen sich zunehmender Beliebtheit in China und sind im asiatisch-pazifischen Raum insgesamt stark vertreten.



?Der Airbus ACJ ist ein fantastisches Flugzeug, in dem sich hervorragend arbeiten lässt. Zukunftsorientierte Kunden wie C Jet Ltd und BAA Jet Management Ltd erkennen dies klar,? sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. ?Flugzeuge der Airbus ACJ-Familie fliegen heute auf allen Kontinenten ? auch in der Antarktis ? und gehören zu den am populärsten Firmenjets der Welt.?



Die ACJ-Familie besteht aus den Modellen A318 Elite, ACJ und A320 Prestige. Die Modellreihe war in den letzten Jahren auf dem Markt sehr erfolgreich, weil Kunden der obersten Kategorie immer deutlicher ihre immensen Vorteile sehen. Dazu zählen die größeren, geräumigeren und komfortableren Kabinen, das von Grund auf moderne Design und der höhere Kundennutzen.



Die Palette der Geschäftsreiseflugzeuge von Airbus reicht von der A318 Elite bis hin zum A380 Flying Palace. Sie alle sind von der modernsten Airliner-Familie der Welt abgeleitet.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.

Delta Air Lines places order for 100 A321neo ACF aircraft

en fr de es

Project Eagle takes flight

en

Airbus selected by ESA for Copernicus Data and Information Access Service (DIAS)

en fr de es
Back to top