In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

04 October 2007
Commercial Aircraft

Ural Airlines bestellt sieben Airbus A320

A350-800 US Airways
Ural Airlines, eine der führenden russischen Fluggesellschaften, hat mit Airbus einen Vertrag über den Kauf von sieben A320-Flugzeugen unterzeichnet. Damit wurde die im Juni 2007 auf der Luftfahrtausstellung in Paris getroffene Grundsatzvereinbarung (MoU) bestätigt. Ural Airlines ist ein neuer Airbus-Kunde.



Die A320 Single-Aisle-Jets für Ural Airlines erhalten das jüngst für die Flugzeugfamilie eingeführte, völlig neue Kabinendesign. 160 Passagieren wird in einer Zwei-Klassen-Konfiguration noch mehr Komfort in einer modernen und zugleich hellen Umgebung geboten. Eine Entscheidung über den Triebwerkstyp steht noch aus. Ural Airlines will die Flugzeuge künftig sowohl auf ihren internationalen Strecken als auch auf ihren Inlandsrouten einsetzen. Die Fluggesellschaft betreibt derzeit zwei geleaste Airbus A320 auf Strecken von Ekaterinburg nach Moskau, Hurgada, Sharm-El-Sheikh, München, Düsseldorf, Prag, Bangkok, Delhi und Tianjin.



?Der Vertrag mit Airbus ist für uns das wichtigste Ereignis des Jahres,? sagte Sergej Skuratov, CEO von Ural Airlines. ?Wir haben die A320 gewählt, weil dieses Flugzeug unsere Anforderungen im Hinblick auf Betriebseffizienz, Komfort und Zuverlässigkeit am besten erfüllt. Unsere eingehenden Prüfungen berechtigen uns zu der Feststellung, dass Airbus-Flugzeuge eine ?Win-Win?-Situation für Fluggesellschaft und Passagiere zugleich darstellen.?



?Wir sind stolz darauf, Ural Airlines als neuen Airbus-Kunden begrüßen zu dürfen. Es steht für uns fest, dass diese Airbus-Flugzeuge mit ihrer modernen Technologie und hohen Effizienz, ihrer Popularität bei Passagieren wie Besatzungen und ihren marktführenden Umwelteigenschaften wesentlich zum weiteren Wachstum von Ural Airlines beitragen werden,? sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus.



Die hochentwickelte, aerodynamische Konstruktion, die treibstoffsparenden Winglets und die neu gestaltete, leichtere Kabine tragen entscheidend zur weiteren Reduzierung des Treibstoffverbrauchs bei. Die A320-Familie ist die heute umweltfreundlichste Flugzeugfamilie mit Standardrumpf. Die zentralisierte Wartung, die verlängerten Wartungsintervallen sowie die erwiesene Zuverlässigkeit im täglichen Flugdienst haben die Betriebskosten auf ein niedrigstes Niveau schrumpfen lassen. Die Passagiere erleben mehr Geräumigkeit und eine leisere Kabine. Zusätzlich profitieren sie von erheblich größeren Gepäckablagefächern über den Sitzen. Die A320-Familie, zu der auch die Modelle A318, A319 und A321 gehören, ist im Marktsegment der Flugzeuge mit Standardrumpf der anerkannte Maßstab, an dem sich alle anderen Produktangebote messen lassen müssen.



Derzeit werden 62 Flugzeuge der A320-Familie von elf Airlines aus Russland und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) betrieben. 92 weitere Flugzeuge dieser Airbus-Produktfamilie stehen in naher Zukunft zur Auslieferung an.



Airbus hat für die A320-Familie bis heute mehr als 5 300 Bestellungen entgegen genommen. Mehr als 3 200 dieser Flugzeuge sind bereits ausgeliefert. Flugzeuge der A320-Familie sind bei mehr als 200 Kunden und Betreibern im Einsatz. Damit ist die A320-Familie zweifellos das erfolgreichste Verkehrsflugzeugprogramm aller Zeiten.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.

Airbus delivers 50th A320 Family aircraft assembled in the U.S.

en

Azores Airlines takes delivery of its first A321neo

en

Airbus Board of Directors Announces Top Management Succession Plan

en fr de es
Back to top