In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

19 February 2009
Commercial Aircraft

Airbus passt Fertigungsraten an

Airbus passt die Fertigungsraten seiner A320-Familie an. Ab Oktober 2009 wird der Hersteller jeden Monat 34 statt bisher 36 der Single-Aisle-Jets produzieren. Die Produktionsrate der A330/A340-Familie verbleibt auf dem derzeitigen Niveau von 8,5 Flugzeugen im Monat und wird nicht - wie bisher geplant - weiter gesteigert. Die Entscheidung spiegelt die aktuelle Einschätzung der Marktnachfrage durch Airbus in einer Periode wider, in der Airlines ihre Kapazitäten anpassen und die Unsicherheit aufgrund der weltweiten Wirtschaftskrise weiter anhält. Auswirkungen auf die Beschäftigung sind derzeit nicht vorgesehen.



Tom Enders, Chief Executive Officer von Airbus, sagte: ?Wir behalten den Markt ständig im Blick und versuchen, proaktiv zu sein. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit sind in Krisenzeiten unerlässlich. Wir haben Ende 2008 bei den Fertigungsraten ein Rekordniveau erreicht, sehen jetzt aber in den meisten Regionen einen Rückgang des Luftverkehrs. Viele Airlines nehmen aktuell Kapazität aus dem Markt. Wenn notwendig, schließe ich auch weitere Produktionskürzungen nicht aus.?



Airbus hat 2008 die Rekordzahl von 483 Flugzeugen ausgeliefert. Für 2009 wird ein Ziel in ähnlicher Höhe angestrebt. Es bleibt von der heute verkündeten Anpassung der Fertigungsraten unberührt.



Mit einem Auftragsbestand von mehr als 3.600 Flugzeugen und angesichts der deutlichen Fortschritte beim Effizienzprogramm Power8 ist Airbus gut aufgestellt, um die kurzfristigen rezessionsbedingten Herausforderungen zu bewältigen und sich gleichzeitig auf eine starke Zukunft vorzubereiten.



Die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang. Mit über 6.300 verkauften und über 3.700 an mehr als 220 Kunden und Betreiber weltweit ausgelieferten Flugzeugen ist die Airbus A320-Familie die weltweit erfolgreichste Familie von Single-Aisle-Passagierjets. Die Betriebskosten liegen bei der A320-Familie dank ihrer erwiesenen Zuverlässigkeit und verlängerten Wartungsintervalle unter denen aller anderen Single-Aisle-Flugzeuge.



Die A330/A340-Familie besteht aus sechs echten Großraumflugzeugen mit 250 bis 380 Sitzen. Airbus spricht damit sowohl den Markt für Regional- bis Ultralangstreckenflüge als auch das Frachtgeschäft von 64 bis 69 Tonnen Nutzlast an. Dank ihres hohen Passagierkomforts und ihrer hohen Wirtschaftlichkeit wurden bis heute fast 1.400 Flugzeuge der A330/A340-Familie verkauft, und nahezu 950 fliegen bereits bei rund 100 Kunden.

Airbus delivers 50th A320 Family aircraft assembled in the U.S.

en

Azores Airlines takes delivery of its first A321neo

en

Airbus Board of Directors Announces Top Management Succession Plan

en fr de es
Back to top