In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
30 December 2009
Commercial Aircraft

Airbus liefert 2008 insgesamt 12 A380 aus

Airbus hat heute das für 2008 angestrebte Ziel von zwölf A380 Auslieferungen erreicht. Insgesamt wurden damit 13 der Großraumjets ausgeliefert.

Die erste A380 wurde am 15. Oktober 2007 an Singapore Airlines übergeben, die im Laufe des Jahres 2008 noch weitere fünf A380 erhielt. Qantas nahm 2008 drei A380 entgegen, Emirates vier ? hierzu zählte auch das Flugzeug, das heute, am 30. Dezember 2008, vom Airbus-Auslieferungszentrum Hamburg an die Airline übergeben wurde.

?Wir haben unseren Auslieferungsplan für 2008 erfüllt?, sagte Tom Enders, Präsident und Chief Executive Officer von Airbus. ?Dies war nur dank der enormen Anstrengung des gesamten Teams möglich. Wir haben damit eine gute Basis für die weitere Steigerung unserer Produktion im Jahr 2009 geschaffen. Mit dem kontinuierlichen Wachstum der aktiven A380-Flotte profitieren unsere Airline-Kunden von niedrigeren Betriebskosten, während ihre Passagiere an Bord beispiellosen Komfort in unübertroffener Ruhe genießen können. Gleichzeitig profitiert auch die Umwelt: Mit ihren geringeren Emissions- und Lärmwerten ist die A380 heute das ökoeffizienteste Flugzeug.?

Die bisher aktive A380-Flotte hat in über 21 000 Flugstunden auf mehr als 2 200 kommerziellen Flügen über 890 000 Passagiere transportiert. Das weltweit erste Großraumflugzeug mit zwei durchgehenden Passagierdecks fliegt derzeit auf sieben wichtigen internationalen Routen zwischen vier Kontinenten: A380 verbinden Singapur mit Sydney, London und Tokio, Dubai mit New York und London, sowie Sydney bzw. Melbourne mit Los Angeles.

Die A380 setzt als umweltfreundlicheres, saubereres, leiseres und intelligenteres Produkt mit ihrer geräumigen und ruhigen doppelstöckigen Kabine neue Maßstäbe für den Flugverkehr. Gleichzeitig gibt der Großraumjet auch in puncto Umweltfreundlichkeit neue Standards für die Branche vor. Wie die Erfahrungen im Liniendienst gezeigt haben, verbraucht die A380 pro Sitz 20 Prozent weniger Treibstoff als das bisher größte Passagierflugzeug und fliegt damit sparsamer als alle anderen großen Flugzeuge vor ihr.

Die A380 bleibt zudem nicht nur unter den aktuellen Fluglärmgrenzwerten, sondern ist auch bedeutend leiser als andere heutige Großraumflugzeuge. Mit einer Reichweite von 15 200 km/ 8 200 nm und einer Kapazität für 525 Passagiere in einer typischen Dreiklassenkabine eignet sich das Airbus-Großraumflugzeug ideal zur Bewältigung des wachsenden Verkehrsaufkommens bei gleichzeitiger Entlastung stark frequentierter Flughäfen, die an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen.

Airbus hat für die A380 bisher 198 Bestellungen von 16 Kunden erhalten.

Airbus ist ein EADS-Unternehmen.

Delta Air Lines places order for 100 A321neo ACF aircraft

en fr de es

Project Eagle takes flight

en

Airbus selected by ESA for Copernicus Data and Information Access Service (DIAS)

en fr de es
Back to top