In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
11 December 2007
Commercial Aircraft

Saudi Arabian Airlines bestätigt Airbus A320-Bestellung

Saudi Arabian Airlines (Saudia) hat mit Airbus einen festen Vertrag über den Kauf von 22 A320 für die geplante Modernisierung ihrer Flotte geschlossen. Die staatliche Fluggesellschaft Saudi-Arabiens bestätigt damit die im November 2007 auf der 10. Luftfahrtausstellung in Dubai unterzeichnete Grundsatzvereinbarung (MoU). Saudia sicherte sich gleichzeitig die Option auf den Kauf acht weiterer A320.

Mit diesem Auftrag hat Saudi Arabian Airlines seit mehr als 20 Jahren zum ersten Mal wieder Flugzeuge bei Airbus geordert. 1984 hatte die Airline als Erstkunde den Airbus A300-600 in Dienst gestellt.

Der Auftrag ist ein Indikator für die schnelle Expansion des Luftverkehrsmarkts in der Region: Saudia verzeichnet eine bisher nicht da gewesene Nachfrage nach Flügen.

?Die A320 ist das richtige Flugzeug für unsere ehrgeizigen Flottenerneuerungspläne. Der Airbus-Jet verbindet hohe Betriebseffizienz mit hohem Kabinenkomfort. Saudia kann so das wachsende Passagieraufkommen bewältigen und gleichzeitig die immer größeren Erwartungen der Fluggäste erfüllen?, sagte His Excellency Engineer Khalid al Molhem, Director General von Saudi Arabian Airlines.

?Wir freuen uns sehr, dass Saudi Arabian Airlines ihre Flotte mit unseren Airbus A320 erweitert. Saudia ist eine der größten und ältesten Fluggesellschaften des Nahen Ostens. Wir hoffen, dass der heutige Vertrag eine erneuerte Partnerschaft für die Zukunft einleitet?, so John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus.

Die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang. Jeder dieser Airbus-Jets fliegt mit Fly-by-Wire-Steuerung und zeichnet sich durch das einzigartige Kommunalitätskonzept von Airbus aus: Die Cockpits sind innerhalb der gesamten Produktpalette weitgehend identisch aufgebaut. Über 5 600 verkaufte und über 3 300 ausgelieferte Flugzeuge machen aus der Airbus A320-Familie das erfolgreichste Single-Aisle-Programm der Welt. Über 200 Betreiber weltweit haben Flugzeuge dieser Familie im Einsatz. Die Betriebskosten liegen bei der A320-Familie dank ihrer erwiesenen Zuverlässigkeit und verlängerten Wartungsintervalle unter denen aller anderen Single-Aisle-Flugzeuge. Darüber hinaus spart das völlig neue Kabinendesign Gewicht: Die Passagiere erleben mehr Geräumigkeit und eine leisere Kabine. Zusätzlich profitieren sie von erheblich größeren Gepäckablagefächern über den Sitzen. Einzigartig an der A320-Familie ist auch ihr Containerladesystem, das dem weltweiten Standardsystem für Großraumflugzeuge entspricht.

Airbus ist ein EADS-Unternehmen.
Back to top