In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
14 December 2007
Commercial Aircraft

Qantas übernimmt 5000. Airbus-Flugzeug

Qantas und Airbus feierten heute gemeinsam einen weiteren wichtigen Meilenstein in der relativ kurzen, aber sehr erfolgreichen Geschichte des Flugzeugherstellers: Mit einer besonderen Zeremonie in Toulouse wurde das 5000. Airbus-Flugzeug, eine A330-200, an die australische Fluggesellschaft übergeben.

Qantas wurde 1921 gegründet und ist eine der ältesten Fluggesellschaften der Welt. Airbus-Kunde wurde die Airline im November 2000 mit einem Auftrag über 12 A380 und 13 A330. Heute hat die Qantas Gruppe mit der Tochtergesellschaft Jetstar eine Flotte von insgesamt 37 Airbus-Flugzeugen im Einsatz: zehn A330-300, sieben A330-200 sowie 20 A320. Drei A330 und insgesamt 20 A380 sind bestellt. Im November gab Qantas ferner ihre Absicht zum Kauf weiterer 50 Flugzeuge der A320-Familie bekannt.

John Borghetti, Executive General Manager ? Airlines von Qantas, sagte bei der Übernahme des neuen Flugzeugs: ?Wir gratulieren Airbus zu diesem wichtigen Meilenstein in seiner Geschichte. Qantas ist schon immer Branchenführer gewesen, wenn es um das richtige Flugzeug zum richtigen Zeitpunkt für die Flotte geht. Mit der A330 startete Qantas seine Airbus-Dienste. Bis 2009 wird die Qantas Gruppe eine Flotte von 22 A330 im Einsatz haben. Die A330 und seit neuem auch die A320 sind integraler Bestandteil der Investitions- und Wachstumsstrategie der Qantas Gruppe. Diese basiert auf maximaler Flexibilität und Effizienz für unser Fluggeschäft.?

?Dies ist ein historischer Tag für Airbus und für die Luftfahrtindustrie insgesamt. Ich freue mich sehr, dass Qantas diesen Tag gemeinsam mit uns begeht?, sagte Tom Enders, President und Chief Executive Officer von Airbus. ?Airbus ist über die Jahre immer größer und stärker geworden und hat eine überaus erfolgreiche Flugzeugfamilie entwickelt, die sich hervorragend im Markt etabliert hat. Der Erfolg unserer Produkte zeigt sich auch im äußerst soliden Auftragsbestand von mehr als 3 000 Flugzeugen inklusive der neuen Modelle A380 und A350. Das lässt uns mit großer Zuversicht in die Zukunft blicken.?

Das erste Airbus-Flugzeug, eine A300B2, ging vor gut 33 Jahren, im Mai 1974, an den Erstbetreiber Air France. 19 Jahre später, 1993, lieferte Airbus das 1000. Flugzeug aus. Sechs Jahre später, 1999, wurde der 2000. Airbus-Jet übergeben. Die Auslieferungen des 3000. und 4000. Airbus-Flugzeugs erfolgten im Abstand von jeweils nur drei Jahren 2002 bzw. im September 2005. Diese rasante Entwicklung spiegelt das starke Wachstum des Unternehmens mit seiner erweiterten Flugzeugfamilie und Produktpalette wider. Der Meilenstein der 5000. Auslieferung wurde nun heute - nur zwei Jahre später - erreicht.

Airbus liefert seit 2005 jedes Jahr über 50 Prozent aller Flugzeuge mit mehr als 100 Sitzen aus. Das Unternehmen benötigte mehr als 30 Jahre, um diesen Marktanteil zu erringen und sogar anzuführen. Rund 30 Jahre seit der Unternehmensgründung 1970 arbeitete Airbus darauf hin, in punkto Verkaufszahlen den größten Mitbewerber zu überholen und konstant etwa die Hälfte des Marktes für sich zu beanspruchen. Mittlerweile verzeichnet Airbus auch hier seit 2001 fünf Jahre in Folge einen Marktanteil von mehr als 50 Prozent.

Airbus steigert seine Flugzeugfertigung kontinuierlich, um mit der starken Nachfrage nach seinen Produkten Schritt zu halten. So soll bis 2010 eine monatliche Produktionsrate von zehn A330/A340, 40 Flugzeugen der A320-Familie und vier A380 erreicht werden. Die mehr als 3 000 Flugzeuge in den Auftragsbüchern stehen innerhalb der nur nächsten fünf bis sechs Jahre zur Auslieferung an.

Die moderne und umfassende Airbus-Produktpalette besteht aus fünf überaus erfolgreichen Flugzeugfamilien mit 107 bis 525 Sitzen. Dies sind die A320-Familie von Single-Aisle-Flugzeugen (A318, A319, A320, A321), die A300/A310-Familie von Großraumflugzeugen, die A330/A340-Familie von Langstrecken-Großraumflugzeugen, die völlig neue A350 XWB-Familie und die A380-Familie von doppelstöckigen Großraumflugzeugen höchster Passagierkapazität für Ultralangstrecken. Alle Airbus Fly-by-Wire-Flugzeuge zeichnen sich durch das einzigartige Airbus-Familienkonzept aus: Die Flugzeugzellen, Bordsysteme, Cockpits und Flugeigenschaften weisen den größtmöglichen Grad an Kommunalität auf. Die Betriebskosten der Airlines werden dadurch wesentlich gesenkt. Über 280 Kunden haben bis heute mehr als 8 000 Airbus-Flugzeuge in Auftrag gegeben.

Airbus ist ein EADS-Unternehmen.

Delta Air Lines places order for 100 A321neo ACF aircraft

en fr de es

Project Eagle takes flight

en

Airbus selected by ESA for Copernicus Data and Information Access Service (DIAS)

en fr de es
Back to top