In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

03 January 2019
03. January 2019 Commercial Aircraft

US-Startup-Airline Moxy bestätigt Auftrag über 60 Airbus A220-300

A220 in Airbus livery

Niedrigpreis-Airline entscheidet sich für Effizienz und hohen Passagierkomfort.

Toulouse, 3. Januar 2019 – Die amerikanische Startup-Airline mit dem vorläufigen Namen „Moxy“ hat eine Festbestellung über 60 Flugzeuge des Typs Airbus A220-300 unterzeichnet.

Moxy ist eine Neugründung von David Neeleman, einem der innovativsten Unternehmer der Branche und Gründer von JetBlue Airways. Neeleman steht auch hinter Azul Brazilian Airlines und ist als Investor maßgeblich an der Neuaufstellung der TAP Air Portugal beteiligt.

Die Pläne für die Niedrigpreis-Airline Moxy wurden erstmals im Juli auf der Farnborough International Air Show bekanntgegeben. „Die A220-300 ist das richtige Flugzeug für eine neue Airline, die auf guten Service und hohe Kundenzufriedenheit setzt“, so Neeleman. „Durch ihre niedrigen Betriebskosten und die geräumige Kabine ermöglicht uns die A220, unseren Passagieren günstige Ticketpreise und gleichzeitig ein Flugerlebnis auf hohem Niveau bieten zu können. Die A220 punktet nicht zuletzt durch die Tatsache, dass sie sich auch in geringvolumigen, unterversorgten Märkten sehr vielseitig einsetzen lässt.“

„Moxy verfolgt eine zukunftsweisende Strategie, deshalb kann ich mir kein Flugzeug vorstellen, das besser in ihre Flotte passt, als die A220“, sagte Christian Scherer, Airbus Chief Commercial Officer. „Wir sind überzeugt, dass die A220 dieses Marktsegment künftig dominieren wird – und Passagiere werden nach dem ersten Flug wissen, dass die A220 das beste ist, was unsere Branche zu bieten hat.“

Der Auftrag wurde in der letzten Dezemberwoche 2018 abgeschlossen. Produziert wird die A220-300 in einer neuen Montagelinie in Mobile, Alabama (USA). Die Bauarbeiten für das neue Werk, in direkter Nachbarschaft zur bestehenden A320-Montagelinie, beginnen Ende Januar 2019.

Die A220 ist das einzige Flugzeug, das speziell für das Marktsegment der 100- bis 150-Sitzer gebaut wird und neue Maßstäbe für Treibstoffeffizienz und Passagierkomfort setzt. Weitere Pluspunkte der A220 sind fortschrittliche Aerodynamik, modernste Materialien und die neu entwickelten PW1500G-Getriebefan-Triebwerke von Pratt & Whitney, die mindestens 20 Prozent weniger Treibstoff pro Sitz verbrauchen als Flugzeuge der Vorgängergeneration. Mit einer Reichweite von bis zu 3.200 Seemeilen (5.020 km) bietet die A220 die Leistung größerer Single-Aisle-Flugzeuge.

Angesichts eines Auftragsbestands von bereits jetzt mehr als 500 Maschinen schickt sich die A220 an, den Löwenanteil des 100- bis 150-Sitzer-Marktes zu erobern, der auf ein Volumen von mindestens 7.000 Flugzeugen in den kommenden 20 Jahren geschätzt wird.

 

Über Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 59 Mrd. im Jahr 2017 angepasst unter IFRS 15, die Anzahl der Mitarbeiter rund 129.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette mit 100 bis über 600 Sitzen. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

Your Contact

Clay McConnell

Head of Communications Airbus Americas

Stefan Schaffrath

Head of Media Relations

First Fiji Airways A350 XWB rolls out of paint shop

en

Airbus to develop technology for ultra-high-resolution satellites for UK MOD

en fr de es

Airbus commences in-flight trials of connected cabin technologies

en
Back to top