Aero-notes n°52 DE

AIRBUS Aero-notes
AIRBUS Aero-notes AIRBUS Aero-notes
 HERZLICH WILLKOMMEN 
 
 

zur Ausgabe 52 der Aero-notes, dem Airbus-Newsletter für Privatanleger.

Im Jahr 2020, einem auch für die Luft- und Raumfahrtindustrie und unser Unternehmen außerordentlich schwierigen Jahr, hat Airbus seine Widerstandsfähigkeit bewiesen. Das Geschäftsergebnis für das Jahr 2020 hat gezeigt, dass die eingeleiteten Maßnahmen die beabsichtigte Wirkung entfaltet und zu einem Ergebnis geführt haben, das unseren Erwartungen entsprach. Da wir uns jedoch in einem unverändert komplexen und unbeständigen Umfeld bewegen, erwarten wir auch für das laufende Jahr einen hohen Grad an Unsicherheit. Trotz dieser Unwägbarkeiten haben wir eine Prognose für 2021 abgegeben, um ein Mindestmaß an Orientierung zu bieten. Sie können in dieser Ausgabe der Aero-notes mehr über unser veröffentlichtes Jahresergebnis 2020 erfahren und sich die Aufzeichnung der Jahrespressekonferenz ansehen.

Im März wurde die Tagesordnung für die Hauptversammlung 2021 veröffentlicht, welche am 14. April stattfinden wird. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Beschlüsse zur Verlängerung der Board-Mandate des Chairman René Obermann sowie dreier weiterer Non-Executive-Mitglieder.

In dieser Ausgabe können Sie ebenfalls einen Einblick darüber gewinnen, wie Airbus bahnbrechende Technologien, wie beispielsweise die Fertigung im Orbit, entwickelt und auf seinen fliegenden Versuchsplattformen die Weichen für die Luft- und Raumfahrttechnologien von morgen stellt. Während der NASA-Rover „Perseverance“ (Ausdauer) mit Airbus-Schlüsseltechnologien erste Erkundungsfahrten auf dem Mars unternimmt, setzen wir uns weiterhin federführend für eine nachhaltige Luftfahrt hier auf der Erde ein. Im Einklang mit diesem Ziel hat Airbus als weltweit erster Flugzeughersteller die Kohlendioxid-Emissionen veröffentlicht, die durch seine Produkte während der Dauer ihrer Nutzung entstehen. Dabei handelt es sich um die sogenannten Emissionen der Kategorie „Scope 3 – Nutzung der verkauften Produkte“.

Insgesamt wird 2021 ein weiteres herausforderndes Jahr für unsere Industrie darstellen. Wir gehen weiterhin davon aus, dass sich der Markt für Verkehrsflugzeuge zwischen 2023 und 2025 erholen wird. Unser langfristiges Ziel bleibt es, eine Führungsrolle auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit in der weltweiten Luft- und Raumfahrt zu übernehmen. Deshalb werden wir auch künftig in klimaneutrale Technologien investieren, um für zukünftige Herausforderungen erfolgreich und nachhaltig aufgestellt zu sein.

 
 
 Mit freundlichen Grüßen,

Thorsten Fischer, 
Head of Airbus Investor Relations & Financial Communication
 
 
 
  FINANZKENNZAHLEN
 
 Entwicklung des Aktienkurses (in %)
31.03.2020 bis 31.03.2021
AIRBUS Aero-notes
 AIRBUS Aero-notes
 
 
566 Verkehrsflugzeuge in widrigem Marktumfeld ausgeliefert
 
Ergebnisse spiegeln schnelle Geschäftsanpassung und Plan zur Cash-Kontrolle wider
 
Jahresumsatz € 49,9 Mrd; bereinigtes EBIT 2020 € 1,7 Mrd
 
Berichtetes EBIT 2020 € -0,5 Mrd; berichteter Verlust je Aktie 2020 € -1,45
 
Keine Dividende für 2020 vorgeschlagen
 
Free Cash Flow vor Fusionen, Übernahmen und Kundenfinanzierungen 2020 € -6,9 Mrd
 
Nettoliquidität € 4,3 Mrd
 
Prognose für 2021 abgegeben
 
AIRBUS Aero-notes  Airbus veröffentlicht Jahresergebnisse 2020
AIRBUS Aero-notes
 
  Guillaume Faury, Chief Executive Officer von Airbus
AIRBUS Aero-notes
  AIRBUS Aero-notes
 
 „Die Ergebnisse 2020 demonstrieren die Widerstandskraft von Airbus angesichts der herausforderndsten Krise, die die Luft- und Raumfahrtindustrie je erlebt hat. Mein Dank gilt unseren Teams für ihre herausragenden Leistungen im Jahr 2020 sowie Helicopters und Defence and Space für ihre starke Unterstützung. Ich möchte mich auch herzlich bei unseren Kunden, Lieferanten und Partnern für ihre Loyalität unserem Unternehmen gegenüber bedanken. Auch 2021 birgt viele Unsicherheiten für unsere Branche, denn Leben, Wirtschaft und Gesellschaft leiden nach wie vor unter der Pandemie. Nichtsdestotrotz haben wir eine Prognose für 2021 abgegeben, um in diesem unberechenbaren Umfeld eine Perspektive zu bieten. Langfristig haben wir uns zum Ziel gesetzt, auf globaler Ebene Pionierarbeit für eine nachhaltige Luft- und Raumfahrt zu leisten.“

Guillaume Faury, Chief Executive Officer von Airbus
 
 
 
  BUSINESS UPDATE
 
AIRBUS Aero-notes  Airbus passt Produktionsraten als Reaktion auf das Marktumfeld an
AIRBUS Aero-notes
 
 
 Im Januar 2021 hat Airbus die Planung der Produktionsraten für die Flugzeuge der A320-Familie als Reaktion auf das Marktumfeld angepasst.
  
Produktionsraten werden länger niedrig bleiben
Single-Aisle-Raten steigen schrittweise
Keine Änderung bei der Widebody-Produktion
 
 
 Nachhaltigkeitsstrategie
AIRBUS Aero-notes
 AIRBUS Aero-notes
 
 Nachhaltigkeit bedeutet für Airbus, die Welt auf sichere, ethische, sozial- und umweltverträgliche Weise zu verbinden und zu schützen. Unsere umfassende Nachhaltigkeitsstrategie basiert auf diesen vier grundlegenden Verpflichtungen, die unser geschäftliches Handeln und die Gestaltung unserer Produkte und Dienstleistungen leiten. 
 
AIRBUS Aero-notes   Europäische Raumfahrt- und Digitalunternehmen planen satellitengestütztes System der EU zur Konnektivität
AIRBUS Aero-notes
 
 
 Die Europäische Kommission hat ein Konsortium aus europäischen Satellitenherstellern, -betreibern und -dienstleistern, Telekommunikationsnetzbetreibern und Anbietern von Startdienstleistungen ausgewählt, um das Design, die Entwicklung und den Start eines europäischen weltraumgestützten Kommunikationssystems zu untersuchen. 
 
 
  VERANSTALTUNGEN
 
 Airbus veröffentlicht Tagesordnung für Jahreshauptversammlung 2021
AIRBUS Aero-notes
 AIRBUS Aero-notes
 
 Airbus hat die Tagesordnung für die Jahreshauptversammlung 2021 veröffentlicht, die am 14. April stattfinden wird. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Beschlüsse zur Erneuerung der Board-Mandate des Chairman René Obermann sowie dreier weiterer Non-Executive-Mitglieder. 
 
AIRBUS Aero-notes Raumfahrttechnik von Airbus erreicht den Mars
AIRBUS Aero-notes
 
 
 Der NASA-Rover „Perseverance“ ist auf der Oberfläche des Roten Planeten gelandet. Mit an Bord sind Schlüsseltechnologien von Airbus: Die meteorologische Station MEDA wird Wissenschaftler mit wertvollen Wetterdaten vom Mars versorgen, und das Antennen-System mit seiner hohen Leistungsfähigkeit wird für die Dauer der MARS2020-Mission eine Hochgeschwindigkeits-Kommunikationsverbindung zur Erde sicherstellen. 
 
 Mit 100% SAF betankte A350
AIRBUS Aero-notes
 AIRBUS Aero-notes
 
 Bislang sind die Auswirkungen nachhaltiger Flugkraftstoffe (Sustainable Aviation Fuels bzw. SAF) auf das gesamte Spektrum der Flugzeugemissionen nur unzureichend untersucht worden. Ein von Airbus geleitetes Projekt will das ändern und beabsichtigt, eine Reihe von Tests in der Luft und am Boden durchzuführen, die Aufschluss über die Emissionswerte bei einer 100%igen Nutzung nachhaltiger Flugkraftstoffe (SAF) geben sollen. 
 
 
  ENTDECKEN
 
AIRBUS Aero-notes Die neue digitale Fabrik, hunderte von Kilometern über der Erde
AIRBUS Aero-notes
 
 
 Die Fertigung und Montage von Produkten im Orbit mithilfe von 3D-Druck und Robotern mag wie ferne Zukunftsmusik klingen, doch diese bahnbrechenden Technologien werden bald Wirklichkeit werden – und Airbus macht es möglich. 
 
 Ein fliegendes Labor für die Technologien der Zukunft
AIRBUS Aero-notes
 AIRBUS Aero-notes
 
 Flugtests sind ein entscheidender Schritt, um den Reifegrad und die Leistungsfähigkeit zukünftiger Luftfahrttechnologien zu untersuchen und zu messen. Über seine Plattformen für Flugtests erprobt Airbus Flightlab heute die Technologien von morgen. Das Flightlab-Team wird derzeit erweitert, um künftig noch mehr Plattformen für Flugtests anbieten zu können – darunter auch für Plattformen von Verkehrsflugzeugen und Hubschraubern. 
 
AIRBUS Aero-notes Die Koalition für die Energie der Zukunft stellt ihre ersten konkreten Maßnahmen vor
AIRBUS Aero-notes
 
 
 Die Ende 2019 ins Leben gerufene Koalition für die Energie der Zukunft will die Entwicklung von Zukunftsenergien und -technologien beschleunigen, um neue grüne Mobilitätsmodelle voranzubringen und die Auswirkungen von Verkehr und Logistik auf den Klimawandel zu reduzieren. Die Koalition freut sich, die ersten Meilensteine für das Jahr 2021 bekannt geben zu können. 
 
 
  NACHHALTIGKEIT UND VERANTWORTUNG
 
 Veröffentlichung von Emissionen der Kategorie Scope 3
AIRBUS Aero-notes
 AIRBUS Aero-notes
 
 Im Rahmen seiner nichtfinanziellen Berichterstattung hat Airbus die Emissionswerte der Kategorie „Scope 3 - Nutzung verkaufter Produkte“ für seine in den Jahren 2019 und 2020 ausgelieferten Verkehrsflugzeuge veröffentlicht. Damit hat Airbus als weltweit erster Flugzeughersteller die Emissionen seiner Produkte während ihres Betriebs offengelegt. 
 
AIRBUS Aero-notes Airbus Foundation schlägt neues Kapitel auf
AIRBUS Aero-notes
 
 
 In diesem Jahr widmet sich die Airbus Foundation einer neuen Phase ihrer Entwicklung, die vor fast zwei Jahrzehnten im Jahr 2008 begann. Julie Kitcher, EVP Communications and Corporate Affairs von Airbus und neu ernannte Board-Vorsitzende der Airbus Foundation, beschreibt die neue Vision von Airbus Foundation und wie diese mit den Zielen von Airbus im Einklang steht. 
 
AIRBUS Aero-notes AIRBUS Aero-notes
 KONTAKTIEREN SIE UNS 
 
 AIRBUS Aero-notesir@airbus.com

 AIRBUS Aero-notesCALL CENTER:
 
 Frankreich Deutschland 
     
 0 800 01 2001 (kostenfrei) 00 800 00 02 2002 (kostenfrei) 
     
 
 Spanien International 
     
 00 800 00 02 2002 (kostenfrei) +33 800 01 2001 
     
 
 
 Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website:
airbus.com/investors
 
 
   
 
AirbusAirbusAirbusAirbusAirbus
 
AIRBUS Aero-notes AIRBUS Aero-notes
 This newsletter and the information contained herein is for informational purposes only. It is not intended to contain any new material or non-public information relating to Airbus SE but is a summary of recent public announcements. You should not rely on it in connection with the making of any investment or other decisions. Nothing in this document should be construed as a profit forecast, however it may repeat certain statements that might be deemed to be forward-looking; such statements are made under the provisions of Airbus' Safe Harbour Statement which can be found on Airbus' website. Any information contained in this newsletter speaks only as of the date of its publication. Airbus undertakes no obligation to publicly revise or update this newsletter and the information contained herein in light of new information, future events or otherwise.

Your details are stored in Airbus contacts database for the purpose of sending our newsletters, event invitations and other information which we think is relevant to you. If you would like further information about how we use the details you provide to us, please see our Information Notice.
You have the right to access, rectify or request us to erase your details from our database; you also have the right to lodge a complaint with a supervisory authority or object to our processing of your data. You can do this by emailing us at dataprotection@airbus.com.