In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Werkfeuerwehrmann* (d/m/w)

Warum solltest du dich für die Ausbildung zum/-r Feuerwehrmann/ -frau bei Airbus entscheiden?

Als Werkfeuerwehrmann/-frau bist du für den Brand- und Gefahrschutz eines Unternehmens verantwortlich. Deine Aufgaben umfassen Maßnahmen zur Brandbekämpfung und medizinischen Notfallversorgung sowie der technischen Hilfeleistung in sämtlichen Bereichen. Bei Airbus ist der Werkfeuerwehrmann/-frau außerdem für die Sicherstellung des Rettungsdienstes und des Flugsicherungsdienstes verantwortlich.


Finde hier alle aktuellen Angebote

Besonderheiten zu deiner Ausbildung

In den ersten 18 Monaten wird eine handwerkliche Kompaktausbildung absolviert, die du abwechselnd im Ausbildungszentrum, in der Berufsschule und bei unserer Werkfeuerwehr verbringst. Nach deiner handwerklich-technischen Grundausbildung gehst du für weitere 18 Monate in die feuerwehrtechnische Ausbildung. Während dieser Zeit wirst du unter anderem zum/zur Rettungssanitäter*-in weiterqualifiziert.
 

Was lernst du in deiner Ausbildung bei Airbus?
  • Handwerkliche Fertigkeiten in der Metall- und Elektrotechnik, Holzverarbeitung, Heizungs- und Installationstechnik
  • Feuerwehrgeräte bedienen und warten
  • Technische Hilfe leisten
  • Rettungs-, Sicherungs- und Bergungsarbeiten durchführen
  • Maßnahmen zur medizinischen Notfallversorgung einleiten
  • Feuerwehrfahrzeuge fahren
  • Arbeits-, Gesundheits- und Umweltbestimmungen einhalten

Wie lange dauert deine Ausbildung bei Airbus?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. 


Was bringst du mit?
  • Mindestens gute mittlere Reife (Sekundarstufe II) oder Abitur 
  • Gute Leistungen in Chemie und Physik
  • Fließende Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • Höhentauglichkeit
  • Deutsches Jugendschwimmabzeichen in Silber 
  • Eigenständiger Erwerb der Führerscheinklasse B in den ersten 18 Monaten der Ausbildung
  • Körperliche Eignung bzgl. Belastung, Ausdauer und Kondition
  • Ein Mindestalter von 16,5 Jahre bei Ausbildungsbeginn
  • Begeisterung für die Luft- und Raumfahrt
  • Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
  • Freude daran, neue Aufgaben und Herausforderungen zu meistern
  • Interesse an Menschen, Ländern und Kulturen

Wie sehen deine Einsatz- und Weiterbildungsmöglichkeiten nach deiner Ausbildung bei Airbus aus?

Dich erwartet eine Fachausbildung in den Bereichen Flugzeug- und Industriebrandbekämpfung. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit  dich in einem oder mehreren Fachgebieten zu spezialisieren, wie zum Beispiel:

  • Erste-Hilfe und Atemschutzausbildung
  • Kleinlöschgeräte
  • stationäre Löschanlagen
  • Einsatzzentrale
  • Fahrzeugtechnik 
Back to top