In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Verfahrensmechaniker /-in

für Kunststoff und Kautschuktechnik mit Fachrichtung Faserverbundtechnologie

Deine Zukunft als Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff und Kautschuktechnik

 

Du wolltest schon immer wissen, welche spannenden Aufgabenfelder dich bei einer Ausbildung oder einem dualen Studium im Bereich Kohlefaserverstärkter Kunststoff (kurz CFK) erwarten? Julia (Auszubildende zur Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Fachrichtung Faserverbundtechnologie) und Elena (duale Studentin B.Eng. Verbundwerkstoffe/Composites) geben dir einen kleinen Einblick in die Ausbildung am Standort Stade. Read less Read more


Finde hier alle aktuellen Angebote

Warum solltest du dich für die Ausbildung zum/-r Verfahrensmechaniker*in für Kunststoff und Kautschuktechnik mit Fachrichtung Faserverbundtechnologie entscheiden?

Als Verfahrensmechaniker*in für Kunststoff- und Kautschuktechnik mit Fachrichtung Faserverbundtechnologie gehörst du zu den Fachleuten in der industriellen Fertigung von Produkten aus Faserverbundstoffen. In diesem zukunftsorientierten Beruf fertigst du Einzelteile nach technischen Unterlagen an und montierst sie zu komplexen Baugruppen. Außerdem bist du für die Aufrüstung, Bedienung und Optimierung komplexer Produktionsanlagen, wie z. B. computergesteuerter Maschinen unterschiedlicher Art, zuständig.

Du wolltest schon immer wissen, welche spannenden Aufgabenfelder dich bei einer Ausbildung oder einem dualen Studium im Bereich Kohlefaserverstärkter Kunststoff (kurz CFK) erwarten? Julia (Auszubildende zur Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Fachrichtung Faserverbundtechnologie) und Elena (duale Studentin B. Eng. Verbundwerkstoffe/ Composites) zeigen dir wie es ist am Standort Stade zugeht.


Was lernst du in deiner Ausbildung bei Airbus?
  • Be- und Verarbeitung unterschiedlicher Werkstoffe, insbesondere das Bearbeiten, Umformen und Fügen von Kunststoffen
  • Herstellen von Bauteilen aus unterschiedlichen Werkstoffkomponenten, vor allem aus Faserverbundstoffen
  • Laminieren von Bauteilen unter Verwendung von Polyester- und Epoxydharzen, auch in Verbindung mit unterschiedlichen Verstärkungsmaterialien
  • Mechanische Bearbeitung von Faserverbundbauteilen und die Montage zu komplexen Systemen
  • Einblicke in die serienmäßige Fertigung von Faserverbundbauteilen
  • Arbeitsvorbereitung und Qualitätssicherung
  • Kontrolle und Dokumentation aller Arbeiten sowie die Anwendung der relevanten betrieblichen Qualitätsmanagementsysteme
  • Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzvorschriften

Wie lange dauert deine Ausbildung bei Airbus?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Bei besonders guten Leistungen ist, standortabhängig und nach individueller Absprache, eine Verkürzung möglich.


Was bringst du mit?
  • Mindestens sehr guten Hauptschulabschluss (Sekundarstufe I), gute Mittlere Reife (Sekundarstufe II) oder Abitur
  • Persönliches Interesse an mathematischen, physikalischen und chemischen Zusammenhängen
  • Ausgeprägtes handwerkliches Geschick und gutes räumliches sowie technisches Vorstellungsvermögen
  • Begeisterung für die Luft- und Raumfahrt
  • Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
  • Freude daran neue Aufgaben und Herausforderungen zu meistern
  • Interesse an Menschen, Ländern und Kulturen

Wie sehen deine Einsatz- und Weiterbildungsmöglichkeiten nach deiner Ausbildung bei Airbus aus?

In diesem zukunftsorientierten Beruf bieten sich dir vielfältige Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten, die größtenteils im Bereich der Produktion (Herstellung, Bearbeitung und Montage von Flugzeugkomponenten) liegen.

Bei überdurchschnittlichen Leistungen und persönlichem Engagement unterstützen wir dich in deiner weiteren beruflichen Laufbahn mit individuell passenden Einsatz- und Fortbildungsmöglichkeiten im Fach- und Führungskräftebereich sowie in der Projektarbeit.

Back to top