In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

B.Eng. Flugzeugbau (Entwurf & Leichtbau)* (d/m/w)

Warum solltest du dich für ein duales Studium B.Eng. Flugzeugbau mit dem Schwerpunkt Entwurf und Leichtbau* (d/m/w) bei Airbus entscheiden?

Jedes Gramm Gewicht, das an einem Flugzeug gespart wird, verringert den Treibstoffverbrauch und spart damit nicht nur Kosten, sondern schont auch unsere Umwelt. Der Leichtbau und die damit verbundene Effizienz der Luftfahrt stellen somit einen wesentlichen Erfolgsfaktor des zukünftigen Flugzeugbaus dar. In deinem dualen Studium bei Airbus lernst du, wie eine moderne Flugzeugzelle zunächst berechnet sowie konstruiert und abschließend gefertigt wird. Dabei fließen insbesondere Themen wie moderne Leichtbauwerkstoffe und Computerprogramme für die Konstruktion und Berechnung in deine Arbeit bei Airbus mit ein. Durch dein Studium im Fach Flugzeugbau erlernst du Fähigkeiten in den Bereichen Aerodynamik und Windkanalversuchstechnik, Flugmechanik und Flugversuch, Flugzeugtriebwerke, Flugzeugsysteme sowie Flugzeugentwurf.


Finde hier alle aktuellen Angebote

Besonderheiten zu deiner Ausbildung

Das duale Studium B.Eng. Flugzeugbau mit dem Schwerpunkt Entwurf und Leichtbau findet überwiegend am Standort Hamburg statt. Nach erfolgreichem Abschluss ist für einen Teil der Absolventen eine Übernahme am Standort Bremen möglich. Praxiseinsätze werden zum Teil bereits am künftigen Übernahmestandort stattfinden.


Unser Kooperationspartner

Hier findest du alle Informationen rund um den theoretischen Teil deines dualen Studiums. 
 

Und wie sieht dein duales Studium bei Airbus insgesamt aus?

Das Studium an der Hochschule vermittelt dir die theoretischen Grundlagen für die Praxisanteile im Unternehmen, in denen dich eine Vielzahl an unterschiedlichen Abteilungen erwartet. Dadurch erhältst du einen unmittelbaren Einblick in das Tätigkeitsfeld des Flugzeugbauingenieurs. 

  • Du startest dein duales Studium mit einem Grundpraktikum, in welchem du wesentliche Kenntnisse in der Konstruktionstechnik und Werkstoffverarbeitung erwirbst. Im Zuge dessen arbeitest du im Tagesgeschäft der Bereiche Strukturkonstruktion, Konstruktion der Kabine und Systeminstallation.
  • Im Verlauf deines Studiums unterstützt du erfahrene Ingenieure*innen bei ihren Aufgaben und arbeitest zunehmend selbständig in Projekten.
  • Entsprechend deines Kenntnisstandes wirst du mit Ingenieursaufgaben betraut und lernst die Arbeitsprozesse eines Hochtechnologieunternehmens kennen.
  • Verschiedene fachliche, arbeitsmethodische und persönlichkeitsbildende Schulungen ergänzen deine Ausbildung.
  • In deinen Theoriephasen werden die Studienschwerpunkte gemäß deines Studiums wie folgt aufgeteilt: In den ersten drei Semestern stehen die naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagenfächer im Fokus. Ab dem fünften Semester konzentriert sich das Studium auf den Schwerpunkt Entwurf und Leichtbau und orientiert sich damit an den Themengebieten Aerodynamik, Flugmechanik, Flugzeugtriebwerke, Konstruktion sowie Berechnung und Fertigung von Leichtbaustrukturen.
     
Wie lange dauert dein duales Studium bei Airbus?

Das duale Studium erstreckt sich über 8 Semester, wobei sich Theoriephasen an der Hochschule und Praxisphasen im Unternehmen regelmäßig abwechseln. Beim 4. Semester handelt es sich um ein Praxissemester.


Was bringst du mit?
  • Die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
  • Mindestens gute Leistungen in Mathematik und Physik sowie gute Kenntnisse in Englisch 
  • Mathematik oder Physik als Leistungskurse sind von Vorteil
  • Mindestens gute Deutschkenntnisse
  • Begeisterung für die Luft- und Raumfahrt
  • Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
  • Freude daran, neue Aufgaben und Herausforderungen zu meistern
  • Interesse an Menschen, Ländern und Kulturen

Wie sehen deine Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten bei Airbus aus?

Dein Abschluss Bachelor of Engineering Flugzeugbau mit dem Schwerpunkt Entwurf und Leichtbau befähigt dich dazu, verantwortungsvolle Aufgaben als Entwicklungs-, Fertigungs- oder Systemingenieur*in zu übernehmen:

  • Als Entwicklungsingenieur*in kannst du insbesondere in den Bereichen Struktur- und Flugmechanik, Kabinenauslegung, Konstruktion oder Aerodynamik tätig werden.
  • Als Fertigungsingenieur*in arbeitest du in den Bereichen Planung/Steuerung, Arbeitsvorbereitung, Fertigungsentwicklung oder der Qualitätssicherung.
  • Im Produktmanagement und in der Triebwerksintegration, Avionik oder Kabinenelektronik kannst du als Systemingenieur/in arbeiten.

Bei persönlichem Engagement und überdurchschnittlichen Leistungen unterstützen wir deine weitere berufliche Laufbahn mit individuell passenden Einsatz- und Fortbildungsmöglichkeiten im Fach- und Führungskräftebereich sowie in der Projektarbeit.


Mehr Informationen zu den Karrierechancen

Findest du hier
Back to top