In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Fluggerätelektroniker* (d/m/w)

Warum solltest du dich für die Ausbildung zum Fluggerätelektroniker* (d/m/w) bei Airbus entscheiden?

Rabea, macht eine Ausbildung zur Fluggerätelektronikerin in Hamburg.

Rabea macht eine Ausbildung zur Fluggerätelektronikerin in Hamburg. Sie möchte dir von ihrer Ausbildung bei Airbus erzählen: 

"In meiner Ausbildung zur Fluggerätelektronikerin habe ich schon viel erlebt und an vielen verschiedenen Projekten mitgearbeitet. Vom A320 bis hin zum A380, über Ausstattung zur Ausrüstung – ich habe bei Airbus einen umfangreichen Einblick in die Produkte, die Arbeitsweise und auch die Unternehmensstruktur bekommen.  Nun ist es soweit und ich werde den nächsten Einsatz an unserem Standort in Filton verbringen. Ich freue mich schon sehr auf diese einmalige Erfahrung. Nach meiner Ausbildung möchte ich meinen Meister machen. Ich kann mir auch gut vorstellen, im Ausland zu arbeiten. Airbus kann mir das alles ermöglichen."


Finde hier alle aktuellen Angebote

Was lernst du in deiner Ausbildung bei Airbus?
  • Betriebsmittel montieren und anschließen
  • Elektronische Funktionen messen und analysieren
  • Komponenten und Teilsysteme der Flugzeugelektronik – der so genannten Avionik – einbauen, installieren und in Betrieb nehmen
  • Störungen analysieren, Testsoftware und Diagnosesysteme zur systematischen Fehlersuche einsetzen
  • Gefundene Fehler durch den Austausch von Komponenten und Geräten beseitigen
  • Umgang mit englischsprachigen Betriebsunterlagen

Wie lange dauert deine Ausbildung bei Airbus?

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Bei besonders guten Leistungen ist, standortabhängig und nach individueller Absprache, eine Verkürzung möglich.


Was bringst du mit?
  • Mindestens sehr guten Hauptschulabschluss (Sekundarstufe I), gute mittlere Reife (Sekundarstufe II) oder Abitur
  • Mindestens gute Deutschkenntnisse
  • Gute Leistungen in den Fächern Mathematik, Physik und Englisch sind von Vorteil
  • Handwerkliches Geschick und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Genaues Arbeiten und eine uneingeschränkte Farbsehtüchtigkeit
  • Begeisterung für die Luft- und Raumfahrt
  • Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
  • Freude daran, neue Aufgaben und Herausforderungen zu meistern
  • Interesse an Menschen, Ländern und Kulturen

Wie sehen deine Einsatz- und Weiterbildungsmöglichkeiten nach deiner Ausbildung bei Airbus aus?

Individuelle Einsatzmöglichkeiten erwarten dich in den folgenden Einsatzbereichen:

  • Luftfahrzeugteileherstellung
  • Luftfahrzeugmontage
  • Luftfahrzeugausstattung

Bei überdurchschnittlichen Leistungen und persönlichem Engagement unterstützen wir deine weitere berufliche Laufbahn mit individuell passenden Einsatz- und Fortbildungsmöglichkeiten im Fach- und Führungskräftebereich sowie in der Projektarbeit.


Mehr Informationen zu den Karrierechancen

Findest du hier
Back to top