In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Fachinformatiker /-in, Systemintegration

Was macht ein/e Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Systemintegration?

In der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren Fachinformatiker/-innen Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik. Als Dienstleister im eigenen Haus oder beim Kunden richten sie diese Systeme entsprechend den Kundenanforderungen ein, betreiben und verwalten diese.


Finde hier alle aktuellen Angebote

Was lernst du in deiner Ausbildung?
  • Du erwirbst alle Fähigkeiten, um Soft- und Hardwarekomponenten von IT-Systemen zu installieren, zu integrieren, in Betrieb zu nehmen und zu warten.
  • Kennenlernen aller aktuelle Hardware- und Betriebssysteme, Anwender-Software, Programmiertechniken, IT-Netze und –Dienste.
  • Du lernst wie komplexe IT-Systeme konfiguriert, installiert und schließlich in Betrieb genommen werden.
  • Du lernst, Störungen in IT-Netzen zu lokalisieren, zu analysieren und zu beheben und erarbeitest dir betriebswirtschaftliche Grundlagen.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Deine Ausbildung dauert 3 Jahre.


Was bringst du mit?
  • sehr gute mittlere Reife oder Abitur.
  • Spaß am Umgang mit Informationsverarbeitung und ausgeprägtes logisches Denkvermögen.
  • Planerische und organisatorische Fähigkeiten.

Welche Einsatzmöglichkeiten hast du nach der Ausbildung?

Nach der Ausbildung ist unter anderem ein Einsatz in folgenden Bereichen möglich:

  • Rechenzentren
  • Administration von Netzwerken und Client/Server-Systemen
  • Fachspezialist oder Führungspositionen

Back to top