In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Kaufmann/-frau für Büromanagement

mit Zusatzqualifikation Fremdsprachenkorrespondent /-in

Was macht eigentlich ein/e Kaufmann/frau für Büromanagement mit der Zusatzqualifizierung Fremdsprachenkorrespondent/-in?

Kaufleute für Büromanagement sind Fachleute für innerbetriebliche Sekretariats- sowie Assistenzaufgaben und übernehmen bereichsbezogene kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten. Mit Hilfe modernster Büroorganisations- und Kommunikationsmitteln erledigen sie den Schriftverkehr, erstellen Statistiken und Präsentationen und wirken bei der Organisation von Sitzungen, Tagungen und Seminaren mit. Mit der Zusatzqualifikation Fremdsprachenkorrespondent/-in nehmen sie auch anspruchsvolle Aufgaben im internationalen Kontext wahr.


Finde hier alle aktuellen Angebote

Was ist die Zusatzqualifikation Fremdsprachenkorrespondent/-in?

Ziel ist es, deine Fremdsprachenkenntnisse in Englisch zu vertiefen, damit du im europäischen und globalen Wettbewerb aktiv teilnehmen kannst. Die Ausbildung soll dadurch ergänzt und erweitert werden. Du wirst in Übersetzungen, Korrespondententätigkeiten und mündlicher Kommunikation geschult.


Was lernst du in der Ausbildung?
  • Du lernst in unterschiedlichen Sekretariatsbereichen die vielfältigen und interessanten Bürotätigkeiten und -techniken kennen und erwirbst organisatorische Fähigkeiten.
  • Du wirst in das Tagesgeschäft der Sekretariate sowie diverser administrativer Fachabteilungen und fremdsprachenorientierter Bereiche einbezogen und erfährst wie Korrespondenzen geführt, Bürotätigkeiten organisiert oder Bewerbungen bearbeitet werden.
  • Du lernst Briefe, Notizen und sonstige Texte in verschiedenen Sprachen zu erfassen, zu formulieren und zu gestalten.
  • Kommunikations-, Kooperations- und Assistenztraining sind ebenfalls Bestandteil deiner Ausbildung.
Warum solltest du dich für die Ausbildung zum/-r Kaufmann/frau für Büromanagement mit Zusatzqualifikation Fremdsprachenkorrespondent/in bei Airbus entscheiden?

Julia macht eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit der Zusatzqualifikation zur Fremdsprachenkorrespondentin in Ottobrunn.

Julia macht eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit der Zusatzqualifikation zur Fremdsprachenkorrespondentin in Ottobrunn. Sie möchte dir von ihrer Ausbildung bei Airbus erzählen:

In meiner Ausbildung begeistert mich besonders, dass ich jetzt international tätig bin und Kollegen habe mit denen ich über die Landesgrenzen hinaus zusammenarbeiten kann. Ich konnte bisher schon einige schöne und lehrreiche Erfahrungen als Assistentin in der Abteilung Human Resources machen.

Mein persönliches Highlight bisher war das Kommunikations- und Kooperationsseminar, wo fast 50 Azubis und duale Studenten verschiedene Projekte und gemeinsame Aktivitäten unternommen haben. Wir hatten viel Spaß dabei, uns gegenseitig kennenzulernen und entwickelten Teamgeist.


Wie lange dauert deine Ausbildung?

Deine Ausbildung dauert 2,5 Jahre.


Was bringst du mit?
  • Sehr gute mittlere Reife, das Fachabitur oder ein Abitur.
  • gute Leistungen im Fach Englisch sowie gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit.
  • Spaß am Organisieren und Kontaktfreudigkeit.

Welche Einsatzmöglichkeiten hast du nach der Ausbildung?
  • Assistenzfunktionen für Teams und Abteilungen, insbesondere im internationalen Umfeld,
  • Qualifizierte kaufmännisch-verwaltende Fachaufgaben
Back to top