Airbus liefert 100. A380 aus

Malaysia Airlines übernimmt sechste A380 in Toulouse

14 March 2013 Press Release

Malaysia Airlines (MAS) und Airbus haben mit der Übergabe der 100. A380 an MAS im Airbus-Auslieferungszentrum Henri Ziegler in Toulouse, Frankreich, gemeinsam eine große Leistung gefeiert. Das Flugzeug ist die sechste A380 für MAS.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere 100. A380 an Malaysia Airlines ausgeliefert wird, da uns dies eine gute Vorstellung von der Zukunft der Luftfahrt vermittelt,“ sagte Fabrice Brégier, President und CEO von Airbus. „Wir sehen bei dynamischen, wettbewerbsfähigen Airlines wie MAS eine steigende Nachfrage nach größeren Flugzeugen. Viele Märkte und Routen, insbesondere im schnell wachsenden asiatisch-pazifischen Raum, sind ideal für die A380 geeignet.“

Die A380 ist seit sechs Jahren im Liniendienst und wird von neun weltweit führenden Fluggesellschaften geflogen. Bis heute hat die aktive A380-Flotte rund 36 Millionen Passagiere auf etwa 100.000 Flügen befördert. Bei Großraumflugzeugen der früheren Generation (ab 400 Sitzen) wären dafür 140.000 Flüge notwendig gewesen. Diese Reduzierung der Flugbewegungen entlastet die Flughäfen und die Umwelt. Die dadurch eingesparten 5,7 Mio. Tonnen CO2 sind ein Beleg dafür, dass die A380 höhere Erträge schafft und zugleich die Schadstoff- und Geräuschemissionen minimiert. 

Die A380-Flotte absolviert täglich mehr als 140 Flüge und befördert jeden Monat über 1,5 Millionen Passagiere. Alle sechs Minuten startet oder landet eine A380 auf einem der 32 bereits dafür ausgerüsteten internationalen Flughäfen. Darüber hinaus rüsten sich derzeit mehr als 50 weitere Flughäfen für die Abfertigung der A380 als Antwort auf die Nachfrage der Airlines nach weiteren A380-Zielflughäfen.

In den nächsten 20 Jahren werden mehr als 1.700 Großraumflugzeuge wie die A380 ausgeliefert. Der asiatisch-pazifische Raum wird mit 45 Prozent Spitzenreiter bei der Nachfrage nach diesen Flugzeugen mit hoher Kapazität sein, während auf den Nahen Osten 23 Prozent und auf Europa 19 Prozent der Nachfrage entfallen werden.

Die A380 bietet in einer typischen Dreiklassenkonfiguration 525 Passagieren Platz und kann 15.700 Kilometer/8.500 nm ohne Zwischenlandung zurücklegen. Dadurch können mehr Passagiere zu niedrigeren Kosten mit geringeren Umweltauswirkungen befördert werden. Zudem hat sich das Flugzeug mit seiner geräumigen, leisen Kabine und seinem angenehm ruhigen Flug als fester Favorit bei den Fluggästen etabliert. Dies bedeutet höhere Auslastungswerte auf allen Strecken.

Seit 2006 haben zufriedene Kunden jedes Jahr Nachbestellungen für die A380 erteilt. Insgesamt hat Airbus für die A380 bisher 262 Bestellungen von 20 Kunden entgegengenommen. 

no news in this list.