Airbus gewinnt ACJ320-Auftrag eines Kunden aus dem Nahen Osten

Aviation Link wird Betreiber des Flugzeugs

20 May 2014 Press Release

Airbus hat von einem Kunden aus dem Nahen Osten einen Auftrag für einen Airbus ACJ320 erhalten. Damit verstärkt Airbus die starke Präsenz seiner Corporate Jets in der Region.

Betreiber des Flugzeugs wird Aviation Link mit Sitz in Jeddah, Saudi-Arabien. Das Flugzeug wird mit einer VVIP-Kabine für 30 Passagiere ausgestattet.

„Airbus Corporate Jets sind mit ihrer breiteren und höheren Kabine im Nahen Osten sehr beliebt. Sie bieten größeren geschäftlichen Delegationen und Familien mehr Komfort und Bewegungsfreiheit als herkömmliche Geschäftsflugzeuge“, sagte Abdulaziz Al Rowaished, President und CEO von Aviation Link. „Als Betreiber der größten Flotte von privaten Airbus-Flugzeugen im Nahen Osten ist Aviation Link eine naheliegende Wahl für Kunden, die eine große Kabine für ihren Flugbedarf benötigen. Aviation Link hat das nötige Know-how, damit Kunden wie Unternehmen, Privatpersonen oder Regierungen den größten Nutzen aus der modernen Familie der Airbus Corporate Jetliner ziehen können.“

Aviation Link betreibt bereits zwei Airbus ACJ319 und eine ACJ320 für Kunden aus dem Nahen Osten.

„Aviation Link genießt als Betreiber von Airbus Corporate Jets im Nahen Osten einen ausgezeichneten Ruf und wird seine Position in diesem wichtigen Markt mit der neuen ACJ320 weiter festigen“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Aus Marktrecherchen  wissen wir, dass Kunden aus dem Nahen Osten bevorzugt in größeren Gruppen reisen, zu denen Berater, Begleitpersonal, Geschäftskollegen, Freunde und Familie gehören. Airbus Corporate Jets werden diesen Anforderungen optimal gerecht.“

Die Flugzeuge der Airbus ACJ320-Familie sind für Interkontinentalstrecken ausgelegt und können zwischen populären Zielen in Europa und im Nahen Osten eingesetzt werden. Ihre Außenmaße sind ähnlich wie bei herkömmlichen Geschäftsflugzeugen, doch ihre besonders breiten und hohen Kabinen bieten den Passagieren ein großzügigeres Bordambiente.

Die Airbus Corporate Jetliner basieren auf der weltweit modernsten Familie von Airbus-Passagierflugzeugen. Sie zeichnen sich durch hervorragende Zuverlässigkeit aus und werden von einem weltweiten Kundendienstnetz betreut, das für mehr als 500 Kunden und Betreiber ausgelegt ist und maßgeschneiderte Dienstleistungen für Corporate-Jet-Kunden anbietet.

Die Flugzeuge warten in der Standardausführung mit innovativen Features in Kabine und Cockpit auf. Dazu zählen attraktive Kuppeldecken und Stimmungsbeleuchtung sowie ein ansprechend gestaltetes Cockpit mit komfortabler und wirtschaftlicher Fly-by-Wire-Technik.

Airbus hat bisher mehr als 170 seiner Corporate Jets verkauft. Sie fliegen heute auf allen Kontinenten, einschließlich der Antarktis, und haben somit eine weltweite Präsenz erreicht.