AirAsia bestellt 200 A320neo-Flugzeuge

AirAsia bestellt 200 A320neo-Flugzeuge

Die größte Order in der Geschichte konsolidiert die marktführende Position der A320-Familie

23 June 2011 Press Release

AirAsia, der größte Low-Cost-Carrier in der Asien-Pazifik-Region, hat bei Airbus 200 A320neo-Flugzeuge fest in Auftrag gegeben. Der heute bei der Paris Air Show angekündigte Vertrag ist die größte Order in der Geschichte der A320-Familie und macht AirAsia zum größten Airline-Kunden für Single-Aisle-Passagierjets weltweit. AirAsia kündigte an, dass seine A320neo-Flugzeuge mit den neuen LEAP-X-Triebwerken von CFM International ausgestattet sein werden.

Insgesamt hat AirAsia nun 375 Flugzeuge der A320-Familie fest in Auftrag gegeben und 89 Flugzeuge sind im schnellwachsenden asiatischen Netzwerk des Carriers bereits im Einsatz. Außerdem ist AirAsia X, die Langstreckentochter des Carriers, mit ihren 38 in Auftrag gegebenen Großraumflugzeugen ebenfalls ein Kunde mit einer reinen Airbus-Flotte.

“Mit diesem historischen Geschäft hat AirAsia seine Zukunft gesichert und ist für das enorme Wachstumspotenzial des asiatischen Markts gerüstet", sagte Tony Fernandes, Chief Executive Officer von AirAsia Group. "Mit unserer Entscheidung, einer der Erstkunden für die A320neo zu sein, stellen wir sicher, dass wir in unserem Geschäft mit einer der weltweit jüngsten und modernsten Flotten an vorderster Front bleiben."

"Dank des unglaublichen Unternehmergeistes von Tony Fernandes und der Energie seines Teams hat sich AirAsia zu einem der am schnellsten wachsenden, innovativsten und angesehensten Carrier in der Branche entwickelt", sagte Tom Enders, President und Chief Executive Officer von Airbus. "Dieser bahnbrechende Vertragsabschluss ist die bisher größte Bestätigung unserer Entscheidung, in die Entwicklung der A320neo zu investieren, und konsolidiert die marktführende Position der Airbus Single-Aisle-Passagierjets noch weiter."

Die A320neo-Modelle werden mit ihren neuen Triebwerken und den aerodynamisch optimierten "Sharklets" an den Flügelenden 15 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen. Gleichzeitig bietet die A320neo bis zu 950 km/500 nm mehr Reichweite bzw. die Möglichkeit, bis zu zwei Tonnen mehr Nutzlast über eine bestimmte Reichweite mitzuführen. Für die Umwelt bedeutet der niedrigere Treibstoffverbrauch eine jährliche Einsparung von 3.600 Tonnen CO2 pro Flugzeug. Außerdem wird eine zweitstellige Reduzierung der Stickoxid-Emissionen erzielt. Dank der neuen Triebwerke fliegt die A320neo wesentlich leiser. Die Flugzeugzelle der A320neo weist gegenüber der bisherigen A320-Familie eine Kommunalität von über 95 Prozent auf, so dass sich die neuen Modelle nahtlos in vorhandene A320-Flotten eingliedern lassen.

Die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang (Single Aisle). Über 7.000 Flugzeuge der A320-Familie wurden bereits verkauft und mehr als 4.700 Flugzeuge wurden an über 330 Kunden und Betreiber weltweit ausgeliefert.

Unsere gesamten Pressemitteilungen und Bilder sind unter www.airbus.com/presscentre verfügbar. Sie können und auch über Twitter unter @Airbus verfolgen.