Aegean Airlines stockt A320ceo-Bestellung um zwei weitere Flugzeuge auf

Auftrag umfasst jetzt sieben neue Flugzeuge für eine reine Airbus Single-Aisle-Flotte

29 August 2014 Press Release

Aegean Airlines, die größte Fluggesellschaft Griechenlands, hat bei Airbus zwei weitere A320ceo fest in Auftrag gegeben – zusätzlich zur Bestellung von fünf A320 im September 2007.

Alle Flugzeuge erhalten treibstoffsparende Airbus-Sharklets an den Flügelspitzen sowie V2500-Triebwerke von IAE. Als erste A320 in der Aegean-Flotte werden sie zudem das erhöhte maximale Startgewicht von 78 Tonnen aufweisen. Die Fluggesellschaft kann so ihr Streckennetz mit weiteren Verbindungen über noch größere Entfernungen ausdehnen. 

Theodoros Vassilakis, Chairman von Aegean Airlines, sagte: „Die Entscheidung von Aegean Airlines für sieben neue Airbus A320 unterstreicht unser Engagement für neuerliche Investitionen in das anhaltende qualitative Wachstum des Luftverkehrssektors in Griechenland. Wir erhöhen unsere Kapazitäten und verstärken den Wettbewerbsvorteil, der sich aus dem niedrigen Durchschnittsalter unserer Flotte ergibt. Damit tun wir alles, was in unserer Hand liegt, um die Zufriedenheit unserer Passagiere und unsere Wettbewerbsfähigkeit noch einmal zu steigern.“ 

„Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das Aegean Airlines in unsere Produkte setzt. Mit dieser Nachbestellung wird die Airline, die Griechenland mit der Welt verbindet, ihre Position als eine der wichtigen Fluggesellschaften Europas weiter ausbauen“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus.  „Wir sind stolz darauf, dass Passagiere aus aller Welt vom Komfort und der Effizienz profitieren, die ihnen nur unsere weltweit erfolgreichste Familie von Single-Aisle-Flugzeugen bieten kann.“

Aegean Airlines, ein Mitglied der Star Alliance, wurde bei den World Airline Awards 2014 zum vierten Mal in Folge als beste Regionalfluggesellschaft Europas ausgezeichnet. Die Aegean-Flotte besteht ausschließlich aus Single-Aisle-Flugzeugen von Airbus. Sie umfasst 36 Flugzeuge der A320-Familie, von denen 17 direkt bei Airbus gekauft wurden.

Mit den neu bestellten Flugzeugen wird die Airline ihr Streckennetz erweitern. Bisher bietet Aegean 205 internationale Verbindungen (Linien- und Charterflüge) ab acht griechischen Flughäfen und unterstützt so den Fremdenverkehr im Land.

Sharklets sind neu konstruierte aerodynamische Vorrichtungen an den Flügelspitzen, die den Treibstoffverbrauch und die Emissionen auf längeren Strecken um bis zu vier Prozent reduzieren. Die 2,4 Meter großen Vorrichtungen bestehen aus leichten Verbundwerkstoffen.  Mit über 10.900 verkauften und bis heute mehr als 6.100 an rund 400 Kunden und Betreiber weltweit ausgelieferten Flugzeugen ist die A320-Familie die weltweit erfolgreichste und modernste Familie von Single-Aisle-Jets.