Zwei weitere Airbus ACJ für Qatar Airways

 

26 June 2007 Press Release

Qatar Airways hat eine Kaufzusage über zwei weitere Airbus Corporate Jetliner (ACJ) zusätzlich zu den drei Flugzeugen der Airbus ACJ-Familie abgegeben, die die Fluggesellschaft bereits betreibt.



Airbus hat mit diesem neuen Auftrag im laufenden Jahr bereits Käufer für 19 seiner Flugzeuge der ACJ-Familie (ohne Großraumflugzeuge) gefunden ? fast so viele wie die 20, die im ganzen letzten Jahr verkauft wurden. Dieser Erfolg unterstreicht die führende Position der Airbus-Produktpalette auf dem Markt für Geschäfts- und VIP-Jets der Spitzenklasse.



Qatar Airways wird noch bekannt geben, mit welchen Triebwerken die neu bestellten Airbus ACJ ausgerüstet werden sollen.



?Nachdem wir nun schon einige Zeit drei Airbus ACJ betreiben, freuen wir uns sehr darüber, zwei weitere dieser Flugzeuge zur Unterstützung unseres VVIP-Betriebs zu erwerben,? sagte Akbar Al-Baker, CEO von Qatar Airways. ?Moderne und attraktive Airbus-Flugzeuge wie die ACJ helfen uns, unser Ziel zu erreichen: den Erfolg unseres VVIP- und unseres Airline-Geschäfts.?



Qatar Airways war die erste Fluggesellschaft, die den Airbus ACJ bestellt hat. Als wichtiger Kunde von Airbus-Verkehrsflugzeugen hat die Airline vor kurzem einen Großauftrag über 80 Flugzeuge des neuen Airbus-Langstreckentyps A350 XWB für Punkt-zu-Punkt-Verbindungen zwischen Städten und auch eine Nachbestellung über drei A380 für Verbindungen zwischen großen Verkehrsdrehscheiben (Hub-to-Hub) erteilt.



?Wer attraktive, effiziente und umweltfreundliche Dienstleistungen für seine Kunden erbringen will ? ob dies nun VVIPs sind oder normale Passagiere ?, der braucht eine neue Flugzeugfamilie wie die unsere: die modernste, die heute erhältlich ist,? sagte Louis Gallois, Präsident und CEO von Airbus. ?Qatar Airways hat die Vorteile der modernen Airbus-Flotte schnell erkannt, und wir freuen uns sehr darüber, am Erfolg der Fluggesellschaft teilzuhaben.?



Alle Airbus-Flugzeuge, die Qatar Airways bestellt hat oder betreibt, weisen ein weitgehend übereinstimmendes Cockpit auf, was Kosten durch Verkürzung der Ausbildungszeiten spart und für die Piloten den Wechsel von einem Typ auf einen anderen während ihrer Laufbahn einfacher und intuitiver macht.



Alle Airbus-Flugzeuge, die heute gebaut werden, zeichnen sich durch modernste Konstruktion mit fortschrittlichster aerodynamischer Formgebung, innovativsten Werkstoffen sowie Triebwerken und Systemen auf dem neuesten Stand der Technik aus, um so umfassenden Nutzen beim Passagierkomfort, bei der Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit wie auch bei der Reduzierung des Fluglärms und der Emissionen zu bringen.



Airbus bietet Fluggesellschaften und Firmenkunden neben der modernsten Flugzeugfamilie auch das breiteste Spektrum von Flugzeugen unterschiedlicher Größe: es reicht vom 100-Sitzer bis hin zum 525-Sitzer.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.