US Airways bestätigt Bestellung von 92 Airbus-Flugzeugen inklusive 22 A350 XWB

US Airways bestätigt Bestellung von 92 Airbus-Flugzeugen inklusive 22 A350 XWB

 

5 October 2007 Press Release

Nach einer entsprechenden Ankündigung im Juni 2007 hat US Airways nun einen Vertrag über den Kauf von 92 Airbus-Flugzeugen unterzeichnet. Die Bestellung unterteilt sich in 18 A350-800, vier A350-900, zehn A330-200s und 60 Flugzeuge der A320-Familie. Die Airline wird ihre erste A350 voraussichtlich 2014 erhalten. Die weiteren Flugzeuge werden bis 2017 ausgeliefert. Die Auslieferung der neu bestellten A330 ist für den Zeitraum 2009 bis 2010 geplant. Der Auftrag über Flugzeuge der A320-Familie besteht aus zehn A321, 40 A320 und zehn A319. Er sieht umfassende Wandlungsrechte innerhalb der A320-Familie vor. Die Nachbestellung von 60 weiteren Flugzeugen der Airbus Single-Aisle-Familie zusätzlich zum schon vorliegenden Auftrag über 37 dieser Jets bedeutet, dass US Airways einschließlich bis zum Jahr 2012 Flugzeuge der A320-Familie erhalten wird.



?Sowohl die A320-Familie als auch die A330 haben uns bisher sehr gute Dienste geleistet. Wir freuen uns nun darauf, auch von den zusätzlichen Vorteilen der A350 XWB für unsere Flotte zu profitieren,? sagte Doug Parker, Chairman und CEO von US Airways. ?Die Kombination von Reichweite, Komfort und Wirtschaftlichkeit, durch die sich alle diese Flugzeuge auszeichnen, bedeutet, dass wir unseren Passagieren genau den idealen Service bieten können, den sie von US Airways erwarten.? Sowohl America West als auch US Airways haben 1998 ihre ersten Flugzeuge der Airbus A320-Familie erhalten. Seit der Fusion der beiden Fluggesellschaften unter dem Namen US Airways ist das Unternehmen nach der Zahl der bestellten und betriebenen Flugzeuge zum größten Airline-Kunden von Airbus aufgestiegen.



?Dieser Auftrag ist ein klares Votum für jedes Produkt unserer Palette zweistrahliger Flugzeuge,? sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. ?Diese Flugzeuge leisten Schwerstarbeit für die Airline. Sie bieten das richtige Verhältnis von Leistungsmerkmalen, um sowohl unseren Kunden als auch dessen Passagiere zufrieden zu stellen. Sehr erfreut sind wir darüber, dass die A350 einen großen Teil dieses Auftrags ausmacht und US Airways sich entschieden hat, die Flugzeugtypen in seiner Flotte parallel mit der Entwicklung unserer Airbus-Produktpalette zu erweitern.



Die A350 XWB (Xtra Wide-Body) ist die Antwort von Airbus auf die Anforderung des Marktes nach einer Familie von Langstrecken-Großraumflugzeugen mittlerer Passagierkapazität. Das neue Flugzeug ist darauf ausgelegt, die besonderen Anforderungen zu erfüllen, die sich aufgrund hoher Kraftstoffpreise, steigender Erwartungen der Fluggäste und strengerer Umweltauflagen ergeben. Die A350 XWB wird ab 2013 erhältlich sein. Sie zeichnet sich durch ein völlig neues Design im Stil des 21. Jahrhunderts aus ? mit einem breiteren und höheren Rumpf, der den Passagieren noch mehr Platz und noch größeren Komfort bietet.



Airbus bietet als ein weltweit führender Flugzeughersteller die modernste und umfassendste Flugzeugproduktpalette, die heute auf dem Markt verfügbar ist.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.