Ural Airlines wird fünf Airbus A320 bestellen

Ural Airlines wird fünf Airbus A320 bestellen

 

21 June 2007 Press Release

Ural Airlines, eine der führenden Fluggesellschaften Russlands, hat mit Airbus eine Grundsatzvereinbarung (MoU) über den Kauf von fünf Airbus A320 zur Modernisierung ihrer Mittelstreckenflotte geschlossen.



Die A320 für Ural Airlines werden eine geräumige und komfortable Kabine mit zwei Klassen erhalten und sind für den Einsatz im ausgedehnten internationalen Streckennetz des Carriers vorgesehen. Die Entscheidung über die Triebwerke für die Airbus-Jets wird noch getroffen. Ural Airlines betreibt derzeit zwei geleaste Airbus A320 auf Strecken von Ekaterinburg nach Moskau, Hurgada, Sharm-El-Sheikh, München, Düsseldorf, Prag, Bangkok, Delhi und Tianjin.



?Dieses Geschäft ist ein sehr wichtiger Schritt in unserer Flottenentwicklung,? sagte Kirill Skuratov, CEO von Ural Airlines. ?Wir haben bereits zwei geleaste A320. Diese Bestellung ermöglicht uns nun die allmähliche Erneuerung unserer Flotte ? eine unserer Prioritäten im Rahmen unseres Rebranding-Programms. Die A320 bringt uns beträchtliche Einsparungen beim Treibstoffverbrauch und hohe Zuverlässigkeit. Auf dieser Basis können wir unser Netz erweitern und die Flugkosten für die Passagiere reduzieren.?



?Wir sind sehr erfreut darüber, dass Ural Airlines sich bei der Erweiterung ihrer Flotte wieder für die erfolgreichste Familie von Single-Aisle-Flugzeugen der Welt entschieden hat. Wir freuen uns auf eine langfristige Partnerschaft mit der Fluggesellschaft,? sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus.



Airbus hat die A320-Familie mit dem Ziel der Ertragsoptimierung durch eine überaus anpassungsfähige Kabine und höchsten Passagierkomfort entwickelt. Die Mitglieder dieser Familie zeichnen sich unter allen Single-Aisle-Flugzeugen durch die modernste und in umfassendster Weise eingesetzte Fly-by-Wire-Technologie aus. Mit ihrer fortschrittlichsten Konstruktion und ihrem niedrigen Treibstoffverbrauch ermöglicht die A320-Familie Einsparungen in allen Bereichen der direkten Betriebskosten. Die Kabine der A320-Familie hat sich mit ihrem überragenden Raumangebot und Komfort, ihren breiteren Sitzen und ihrer hohen Wirtschaftlichkeit bei Fluggästen, Fluggesellschaften und Investoren als klarer Favorit etabliert, wie zahlreiche unabhängige Umfragen belegen.



Die A320 ist das Flaggschiff der modernen Single-Aisle-Familie von Airbus, zu der auch die Modelle A318, A319 und A321 gehören. Fluggesellschaften, die mehrere Flugzeugtypen der Airbus-Familie betreiben, profitieren vom einzigartigen Airbus-Kommunalitätskonzept. So weisen alle Airbus-Flugzeuge weitgehend identische Cockpits auf, und für alle Mitglieder der A320-Familie gilt die gleiche Typenberechtigung. Piloten können damit Flugzeuge der gesamten Familie fliegen, während sich die gleichen Mechanikerteams zur Wartung sämtlicher Modelle einsetzen lassen, was bedeutende Einsparungen bei der Schulung und Steigerungen der Betriebseffizienz ermöglicht.



Airbus hat für die A320-Familie bis heute mehr als 5 070 Bestellungen entgegen genommen, wobei mehr als 3 000 dieser Flugzeuge bereits ausgeliefert sind. Damit ist die A320-Familie zweifellos das erfolgreichste Verkehrsflugzeugprogramm aller Zeiten. Die A320-Familie ist bei mehr als 180 Kunden und Betreibern im Einsatz. Derzeit werden 57 Flugzeuge der A320-Familie von zehn Airlines aus Russland und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) betrieben.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.