Thomas Cook Group unterzeichnet Festauftrag über 12 A321 mit Sharklets

Thomas Cook Group unterzeichnet Festauftrag über 12 A321 mit Sharklets

Harmonisierung und Erneuerung der Flotte mit der ökoeffizienten A320-Familie

25 January 2011

Als ersten Schritt zur Harmonisierung und Modernisierung ihrer Single-Aisle-Flotte auf Basis der A320-Familie hat die Thomas Cook Group bei Airbus zwölf A321 fest in Auftrag gegeben. Die Flugzeuge werden mit „Sharklets“ ausgerüstet – innovativen  aerodynamischen Vorrichtungen an den Flügelspitzen, die zu einem geringeren Treibstoffverbrauch beitragen.

Zusätzlich zu dieser Festbestellung plant die Thomas Cook Group weitere  Flugzeuge der A320-Familie zu leasen.

„Durch die Auswahl der Airbus A320-Familie für unsere Flottenmodernisierung werden wir die Betriebskosten erheblich reduzieren können, insbesondere durch die verbesserte Treibstoffeffizienz und in der Wartung.  Die A321 mit Sharklets übertreffen unsere Erwartungen an Reichweite und Wirtschaftlichkeit“, sagte ein Sprecher der Thomas Cook Group.

„Die A321 mit Sharklets bietet gesteigerte Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit sowie die breiteste und komfortabelste Kabine in ihrem Marktsegment“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Wir freuen uns sehr darüber, dass die Thomas Cook Group Flugzeuge der A320-Familie zur Erhöhung der Flexibilität und Effizienz ihrer Flotte ausgewählt hat. Wir freuen uns, unsere  Beziehung weiter auszubauen.“

Die Thomas Cook Group plc ist als einer der weltweit führenden Touristikkonzerne in fünf geografischen Regionen und 21 Ländern aktiv.

Sharklets sind große aerodynamische Vorrichtungen an den Flügelspitzen. Sie werden die Ökoeffizienz und Nutzlast-Reichweiten-Leistung der A320-Familie noch weiter steigern. Insbesondere versprechen sie eine Reduzierung des Treibstoffverbrauchs auf längeren Strecken um mindestens 3,5 Prozent. Dies entspricht einer jährlichen Senkung der CO2-Emissionen um rund 700 Tonnen pro Flugzeug. Diese jüngste Entwicklung ist Teil eines umfassenderen Programms zur kontinuierlichen Modernisierung der A320-Familie.

Die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang. Mit fast 7.000 bestellten Flugzeugen und über 4.500 Flugzeugen, die an mehr als 320 Kunden und Betreiber weltweit ausgeliefert wurden, ist die A320-Familie das weltweit erfolgreichste Single-Aisle-Programm. Die Betriebskosten liegen bei der A320-Familie dank ihrer Abflugzuverlässigkeit von 99,7 Prozent und verlängerten Wartungsintervallen unter denen aller anderen Single-Aisle-Flugzeuge.