THAI wird Neukunde für A350 XWB und A320-Familie

THAI wird Neukunde für A350 XWB und A320-Familie

Flugzeuge setzen neue Maßstäbe für Komfort und Ökoeffzienz

11 August 2011 Press Release

Thai Airways International Public Company Limited (THAI) hat mit Airbus einen Festauftrag über den Kauf von vier A350 900 und fünf A320-Flugzeugen unterzeichnet und wird damit zu einem Neukunden für beide Flugzeugtypen. Die Flugzeuge wurden von der Airline im Rahmen ihres Flottenmodernisierungsprogramms ausgewählt. Die A350 XWB ist für Langstreckendienste nach Europa und die A320 für den Einsatz auf Inlands- und Regionalstrecken vorgesehen.

Zusätzlich zu den bei Airbus bestellten Flugzeugen wird die Airline weitere acht A350-900 und weitere sechs A320 von Leasingunternehmen leasen.

„Die A350 XWB und die A320 werden maßgeblich dazu beitragen, dass THAI auch künftig eine der modernsten und effizientesten Flotten in der Region betreiben wird. Zudem werden sie THAI dabei helfen, noch wettbewerbsfähiger zu werden, weitere Marktanteile zu gewinnen und ihre Zukunft als starke und nachhaltige Airline zu sichern“, sagte Piyasvasti Amranand, Präsident von THAI. „Mit diesen treibstoffeffizienten Flugzeugen können wir unseren Passagieren sowohl im Langstreckennetz als auch auf kürzeren Regionalstrecken Komfort auf höchstem Niveau bieten und zugleich von den niedrigsten Betriebskosten und einer verbesserten Umweltleistung profitieren.“

„Dieser Auftrag von THAI belegt die unschlagbare Wirtschaftlichkeit der Airbus-Produktpalette in den verschiedenen Marktsegmenten“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Airbus bietet sowohl für den Regionalverkehr als auch für lange Interkontinentalstrecken die richtigen Produkte mit den niedrigsten Betriebskosten, die den Anforderungen jeder Airline gerecht werden.“

THAI gehört zu den ältesten Airbus-Kunden und hat in ihrer Flotte derzeit die A340, A330 und A300-600 im Einsatz. Zusätzlich zu den heute bestellten Flugzeugtypen wird die Airline in der zweiten Jahreshälfte 2012 auch ein neuer Betreiber der A380.

Airbus führt mit der Typenreihe A350 XWB (Xtra Wide Body) eine völlig neue Familie von Langstreckenflugzeugen ein. Drei Basisversionen für 270 bis 350 Passagiere in typischer Dreiklassenbestuhlung werden mit einer Reichweite bis 8.500 nm angeboten. Die A350 XWB ist eines der erfolgreichsten Flugzeugprogramme überhaupt und hat bereits mehr als 570 Festbestellungen von 36 Kunden aus aller Welt auf sich gezogen. Die erste A350 XWB soll 2013 den Liniendienst aufnehmen.

Die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang. Airbus hat bis heute annähernd 7.700 Flugzeuge seiner A320-Familie verkauft; mehr als 4.700 davon sind bereits ausgeliefert und fliegen bei über 330 Kunden und Betreibern in aller Welt.

no news in this list.