Thai Airways bestätigt Bestellung von sieben A330

Erneutes Vertrauensvotum für das effizienteste heute fliegende Langstreckenflugzeug mittlerer Größe

11 August 2010 Press Release

Wie auf der Farnborough Airshow im Juli angekündigt, hat Thai Airways International (THAI) mit Airbus einen Vertrag über den Kauf von weiteren sieben A330-300 geschlossen. Die Flugzeuge sind zur Auslieferung ab Ende 2011 vorgesehen und werden eine vorhandene Flotte von 20 A330-300 verstärken, die der Carrier bereits im asiatisch-pazifischen Raum einsetzt.

„THAI hat die zusätzlichen A330-300 zur Deckung ihres Kapazitätsbedarfs im Mittelstreckenbereich ausgewählt. Wir werden damit auch künftig eine der modernsten und effizientesten Flotte in der Region betreiben“, sagte Piyasvasti Amranand, Präsident von Thai Airways International. „Die Strategie für unsere Flotte zielt auf höhere Effizienz und reduzierte CO2-Emissionen ab. Dies soll durch Anpassung der Flugzeuggröße an die Marktnachfrage und eine langfristige Vereinfachung unserer Flotte erreicht werden. Die populäre A330 spielt dabei eine wichtige Rolle.“

„Wir sehen diesen jüngsten Auftrag von THAI als ein erneutes Vertrauensvotum für die A330 mit ihrer erwiesenen Effizienz, ihren geringen Betriebskosten und ihrer hohen Attraktivität für die Passagiere“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Wir freuen uns, dass die A330 nun noch viele Jahre einen wichtigen Teil der THAI-Flotte bilden wird. Dies bestätigt ihren Rang als effizientestes derzeit fliegendes Großraumflugzeug mittlerer Größe.“

Die moderne und effiziente A330 ist das gegenwärtig am weitesten verbreitete Großraumflugzeug. Airbus hat bisher mehr als 1.000 Festaufträge für die verschiedenen Versionen dieses Produkts erhalten. Mehr als 700 A330 sind bereits ausgeliefert und fliegen bei über 80 Betreibern in aller Welt.