Singapore Airlines plant den Kauf von 15 weiteren A330

Singapore Airlines plant den Kauf von 15 weiteren A330

Dieser Vertrag unterstreicht die ungebrochene Popularität des erfolgreichsten Großraumflugzeugs mittlerer Kapazität

29 June 2011 Press Release

Singapore Airlines (SIA) hat mit Airbus eine Vereinbarung über den Kauf von 15 weiteren A330-300 abgeschlossen. Diese Flugzeuge werden die Flotte des Carriers erweitern, die bereits aus 19 A330-300 besteht, und mit der von Singapore aus Ziele im asiatisch-pazifischen Raum und in Nahost bedient werden. Ebenso wie die vorhandene A330-Flotte sollen die neuen Flugzeuge mit den Rolls-Royce Trent 700-Triebwerken ausgestattet werden.

"Wir freuen uns sehr, dass Singapore Airlines weitere A330 kaufen wird", sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. "Diese Neuigkeit unterstreicht die Position der A330 als populärstes Flugzeug in seiner Klasse. Dank ihres Komforts, ihrer Effizienz und ihrer Zuverlässigkeit ist die A330 weiterhin ein Gewinn für die Airlines in der ganzen Welt."

Die zweistrahlige A330 ist das heute am weitesten verbreitete Großraumflugzeug. Airbus hat für die verschiedenen Versionen dieses Produkts bisher mehr als 1.100 Aufträge verbucht. 750 A330 sind bereits ausgeliefert und fliegen bei über 80 Betreibern weltweit. Die A330 umfasst neben den Passagier- und Frachtermodellen auch VIP- und militärische Varianten (Transporter und Tanker).