Neue Listenpreise für Airbus-Flugzeuge ab Januar 2012

Neue Listenpreise für Airbus-Flugzeuge ab Januar 2012

Anpassung der Preise für die erfolgreichsten treibstoffeffizienten Flugzeuge

18 January 2012 Press Release

Airbus hat die durchschnittlichen Listenpreise für seine Flugzeuge um 3,9 Prozent angehoben. Einzige Ausnahme ist die A320neo-Familie, bei der die Preise um durchschnittlich 6,1 Prozent steigen. Die neuen Preise gelten ab 1. Januar 2012.

„Unsere neuen Preise bringen die starke Nachfrage nach unseren modernen, ökoeffizienten Flugzeugen zum Ausdruck“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Der Wettbewerb zwischen den Fluggesellschaften intensiviert sich. Deshalb macht sich jedes Mittel, das ihnen zu Kostensenkungen verhilft, sehr gut bezahlt. Die A320neo bietet um 15% niedrigere Treibstoffkosten, was dieses Single-Aisle-Flugzeug nach jedem Standard zu einer erstklassigen Investition macht.“

Airbus ist der führende Flugzeughersteller mit der modernsten und umfassendsten Familie von Verkehrsflugzeugen für die gesamte Kapazitätspalette von 100 bis weit über 500 Sitzen. Das Unternehmen hat seit der Indienststellung des ersten Airbus mehr als 11.500 Flugzeuge verkauft und mehr als 7.000 Flugzeuge ausgeliefert.

Hinweise für Redakteure:

Die Erhöhung von 3,9 Prozent wurde entsprechend der üblichen Preisgleitformel von Airbus über den Zeitraum von 2011 bis zum Januar 2012 berechnet.

DURCHSCHNITTLICHE LISTENPREISE
FÜR AIRBUS-FLUGZEUGE 2012 (in Mio. USD)

 

A318

67.7

A319

80.7

A320

88.3

A321

103.6

A319neo

88.8

A320neo

96.7

A321neo

113.3

A330-200

208.6

A330-200F

211.5

A330-300

231.1

A350-800

245.5

A350-900

277.7

A350-1000

320.6

A380-800

389.9

  

Der Preis hängt jeweils vom Konstruktionsgewicht, von den gewählten Triebwerken und vom Umfang der kundenspezifischen Anpassungen ab.