MASkargo übernimmt erste A330-200F

MASkargo übernimmt erste A330-200F

Neuester Betreiber des weltweit effizientesten mittelgroßen Frachters

15 September 2011 Press Release

MASkargo, die Frachttochter von Malaysia Airlines, ist mit der Übernahme der ersten von vier bestellten A330-200F mit PW4000 Triebwerken  zu einem neuen Betreiber dieses Airbus-Typs geworden. Das Flugzeug wurde heute in einer Zeremonie in Toulouse im Beisein von MASkargo Managing Director Shahari Sulaiman an den Carrier übergeben.

Die A330-200F kann als das weltweit modernste Frachtflugzeug mittlerer Größe bis zu 70 Tonnen Nutzlast befördern und bietet eine Reichweite von bis zu 7.400 km/4.000 nm. MASkargo wird dank der Leistung und Flexibilität des Flugzeugs direkte Frachtverbindungen von seiner Basis Kuala Lumpur mit Städten in ganz Asien eröffnen können, von wo zudem Anschlussflüge nach Australasien, Europa und in die USA möglich sind.

„Die A330-200F bringt neue Effizienzstandards für unseren Mittelstreckenbetrieb“, sagte Shahari Sulaiman, Managing Director von MASkargo. „Mit diesem Flugzeug können wir mehr Märkte mit höherer Frequenz bedienen, unsere Betriebskosten wesentlich reduzieren und gleichzeitig unser Ertragspotenzial maximieren.“

„Wir freuen uns sehr, MASkargo als den jüngsten Betreiber unserer A330-200F begrüßen zu dürfen“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Dieses Flugzeug ist ein wichtiger Fortschritt für Frachtbetreiber: Es zeichnet sich durch die geringsten Betriebskosten in der Kategorie der Frachter mittlerer Größe aus und ermöglicht in vielfältigen Betriebsszenarien die genauere Anpassung der Kapazität an die Nachfrage.“

Die A330-200F ist die Frachtversion in der überaus erfolgreichen Familie der A330-Modelle. Airbus hat bisher mehr als 1.100 Aufträge für die verschiedenen Versionen dieses Produkts verbucht, wobei rund 800 A330 bereits bei über 90 Betreibern in aller Welt im Einsatz sind.