Lufthansa kauft 30 Flugzeuge der A320neo-Familie

Lufthansa kauft 30 Flugzeuge der A320neo-Familie

Sparsame neue Jets fügen sich nahtlos in Lufthansa-Flotte und -Strategie ein

27 July 2011 Press Release

Die Lufthansa hat bei Airbus 30 Flugzeuge der A320neo-Familie fest in Auftrag gegeben. Dieser Vertrag bestätigt die im März dieses Jahres getroffene Auswahl der A320neo-Familie durch den Aufsichtsrat der Lufthansa. Der Auftrag umfasst 25 A320neo und fünf A321neo. Die Flugzeuge werden mit PW1100G-Turbofan-Triebwerken der neuen Generation von Pratt & Whitney ausgerüstet. Mit dieser jüngsten Order hat der Lufthansa-Konzern, der größte Airline-Kunde von Airbus, insgesamt 443 Airbus-Flugzeuge in Auftrag gegeben.

Die A320neo-Familie wird mit aerodynamisch optimierten „Sharklets“ an den Flügelenden ausgerüstet sein und in Verbindung mit den neuen, effizienteren Triebwerken bis zu 15 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen. Dies entspricht einer jährlichen Einsparung von rund 3.600 Tonnen CO2 pro Flugzeug. Auch die Stickoxid-Emissionen werden zweistellig reduziert. Darüber hinaus wird die A320neo mit ihren neuen Triebwerken wesentlich leiser fliegen und so die Anrainer aller Flughäfen schonen, die künftig mit diesen Flugzeugen bedient werden.

„Wir sind stolz darauf, dass sich die Lufthansa für die ökoeffiziente A320neo-Familie als Lösung für nachhaltiges Wachstum entschieden hat. Diese Flugzeuge werden sich nahtlos in ihre bestehende Airbus A320-Flotte einfügen“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Seit Einführung der A320neo im vergangenen Dezember sind für die „neo“ rund 1.200 Bestellungen und Kaufabsichtserklärungen eingegangen. Kein anderes Verkehrsflugzeug zuvor hat sich jemals so schnell verkauft.“

Der Lufthansa-Konzern ist heute der weltweit größte Airbus-Betreiber. Gegenwärtig sind bei dem Unternehmen mehr als 360 Airbus-Flugzeuge im Einsatz. Dazu gehören 254 Flugzeuge der A320-Familie, 38 A330, 65 A340 und acht A380. Mit dieser jüngsten Order für 30 Flugzeuge liegen Airbus vom Lufthansa-Konzern Aufträge für 85 Single-Aisle-Jets der A320-Familie, acht A330 und sieben A380 vor.

Die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang. Airbus hat bis heute über 7.500 Flugzeuge seiner Single-Aisle-Familie verkauft; mehr als 4.700 davon sind bereits ausgeliefert und fliegen bei über 330 Kunden und Betreibern in aller Welt. Die Flugzeugzelle der A320neo-Familie weist gegenüber der bisherigen A320-Familie eine Kommunalität von über 95 Prozent auf, so dass sich die neuen Modelle sehr einfach in die heutigen Flotten eingliedern lassen. Gleichzeitig bietet die A320neo bis zu 500 nm mehr Reichweite bzw. zwei Tonnen mehr Nutzlast.