Lufthansa beabsichtigt Kauf von 40 Airbus-Flugzeugen im Wert von 4,3 Mrd. US Dollar

Germanwings, SWISS und Lufthansa profitieren von Ökoeffizienz und Kommunalität der Airbus-Familie

22 September 2010

Der Aufsichtsrat des Lufthansa Konzerns hat den Kauf von 40 Airbus-Flugzeugen im Wert von rund 4,3 Mrd. US Dollar genehmigt. Die Flugzeuge sind für die Lufthansa sowie für die Tochtergesellschaften SWISS und Germanwings vorgesehen. Die Bestellung umfasst 20 Flugzeuge der A320-Familie und drei A330-300 für die Lufthansa, vier Flugzeuge der A320-Familie und fünf A330-300 für SWISS sowie acht A319 für Germanwings. Der Lufthansa Konzern wird mit dieser neuen Bestellung insgesamt 410 Flugzeuge bei Airbus in Auftrag gegeben haben und ist damit der größte Airline-Kunde von Airbus.

„Unsere Entscheidung für den Kauf weiterer Airbus-Flugzeuge ist nicht nur ein Beleg für die vorteilhaften Betriebskosten und die hervorragende Zuverlässigkeit und Leistung dieser Flugzeuge, sondern auch ein Ausdruck unserer langjährigen Partnerschaft mit Airbus“, sagte Nico Buchholz, Executive Vice President Group Fleet Management von Lufthansa. „Diese Airbus-Flugzeuge werden Ökoeffizienz, durchgängigen Komfort, Attraktivität für die Passagiere und operative Synergieeffekte im gesamten Lufthansa Konzern bereitstellen.“

„Wir sind stolz darauf, dass sich der Lufthansa Konzern zur Verstärkung seiner Flotte erneut für Flugzeuge von Airbus entschieden hat”, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Flugzeuge der Airbus-Familie zeichnen sich durch höchste Einsatzflexibilität und Kommunalität aus. Davon werden Lufthansa, SWISS und Germanwings umfassend profitieren. Wir sind zuversichtlich, dass diese effizienten und modernen Flugzeuge weiterhin zum Erfolg der Lufthansa Fluggesellschaften beitragen.“

Der Lufthansa Konzern ist heute der weltweit größte Airbus-Betreiber. Gegenwärtig betreibt das Unternehmen 325 Airbus-Flugzeuge. Dazu gehören 227 Flugzeuge der A320-Familie, 30 A330, 65 A340 und drei A380. Neben der beabsichtigten Bestellung über 40 Flugzeuge hat Airbus vom Lufthansa Konzern noch Aufträge für weitere 51 Flugzeuge in seinem Auftragsbuch. Darunter 36 Flugzeuge der A320-Familie, drei A330 und 12 A380.

Die für Kurz- und Mittelstrecken ausgelegte A320-Flugzeugfamilie mit Standardrumpf ist beim Passagierkomfort in ihrem Marktsegment führend und bietet die niedrigsten Betriebskosten pro Sitz. Mit weltweit über 6.600 verkauften und rund 4.400 ausgelieferten Flugzeugen an mehr als 300 Kunden und Fluggesellschaften, ist die Airbus A320-Familie die weltweit erfolgreichste Familie von Passagierjets mit nur einem Mittelgang.

Die vielseitige A330-Familie für den Mittel- und Langstreckenmarkt verbindet hohe Komfortstandards, Flexibilität im Kabinenraum und überragende Wirtschaftlichkeit mit einer außergewöhnlichen Betriebszuverlässigkeit von mehr als 99 Prozent. Die A330-Familie, zu der die Passagierversionen A330-200 und A330-300 und seit kurzem auch der neue A330-200-Frachter gehören, ist das beliebteste Großraumflugzeug ihrer Klasse. Airbus hat für die verschiedenen Versionen dieses Produkts bereits mehr als 1.100 Bestellungen erhalten.