LAN unterzeichnet Festauftrag über 20 ökoeffiziente A320neo

LAN unterzeichnet Festauftrag über 20 ökoeffiziente A320neo

Erste feste Bestellung eines lateinamerikanischen Kunden

22 June 2011 Press Release

LAN Airlines, eine der führenden Passagier- und Frachtfluggesellschaften Lateinamerikas, hat im Rahmen ihrer Expansionsstrategie und Flottenerneuerung bei der Le Bourget Airshow 20 A320neo-Flugzeuge fest in Auftrag gegeben. Die Airline hat damit als erste in der Region einen Festauftrag für die A320neo unterzeichnet. Die Wahl des Triebwerks soll zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Die A320neo wird als Option für die A320-Familie angeboten und ist mit neuen effizienteren Triebwerken und aerodynamisch optimierten "Sharklets" an den Flügelenden ausgestattet. Beides zusammen ermöglicht Treibstoffeinsparungen von bis zu 15 Prozent. Dies entspricht einer jährlichen Einsparung von rund 3.600 Tonnen CO2 pro Flugzeug sowie einer zweistelligen Reduzierung der Stickoxid-Emissionen. Darüber hinaus fliegt die A320neo mit ihren neuen Triebwerken wesentlich leiser und schont so die Anrainer aller Flughäfen, die von den Airlines damit bedient werden.

Im Dezember, nur wenige Monate vor diesem Kaufvertrag, hat LAN 50 Flugzeuge der A320-Familie gekauft. Die gesamten Airbus-Bestellungen von LAN belaufen sich nun auf über 170 Flugzeuge. Die Airline wird die A320 mit den "Sharklets" ab 2013 in Betrieb nehmen.

Ignacio Cueto, Chief Operating Officer von LAN Airlines, kommentierte: "Diese Bestellung untermauert unser kontinuierliches Engagement, unseren Kunden die technologisch modernsten Flugzeuge zu bieten. Dies ist dank der enormen Verbesserungen bei der Treibstoffeffizienz und Reichweite der A320neo möglich. Die Aufnahme der A320neo in unsere Flotte ist ein gewaltiger Schritt nach vorne und wird die führende Position von LAN in der Region sicherstellen."

"Wir blicken auf eine beständige Beziehung mit LAN Airlines zurück, geprägt durch ihre Begeisterung für Innovation und Wachstum", sagte Tom Enders, President und CEO von Airbus. "Airbus freut sich, dass LAN als erste Airline in der Region die A320neo bestellt hat und auf deren unübertroffenen Kosteneinsparungen setzt."

Die A320-Familie gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf. Die Flugzeuge sind mit den neuesten Technologien ausgestattet, bieten die größte und komfortabelste Kabine und das höchste Maß an Kommunalität. Mit einer Zuverlässigkeit von 99,7 % und verlängerten Wartungsintervallen bietet die A320-Familie außerdem die niedrigsten Betriebskosten aller heutigen Single-Aisle-Flugzeuge.

Mit über 7.000 Festaufträgen unterstreicht die A320-Familie ihre Position als weltweit erfolgreichste Familie von Single-Aisle-Passagierjets. Darüber hinaus wurden bis heute mehr als 4.700 Flugzeuge an über 330 Kunden und Betreiber weltweit ausgeliefert.

Die in Lateinamerika betriebene Airbus-Flotte hat sich in den letzten fünf Jahren verdoppelt. Mit über 550 an lateinamerikanische Kunden verkauften Flugzeugen und einem Rekord-Auftragsbestand von über 250 auszuliefernden Flugzeugen sind heute rund 400 Airbus-Flugzeuge bei lateinamerikanischen Airlines in Betrieb. Dies stellt über 60 Prozent der in die Region ausgelieferten Flotte dar.

Unsere gesamten Pressemitteilungen und Bilder sind unter www.airbus.com/presscentre verfügbar. Sie können uns auch über Twitter unter @airbus verfolgen.