GE Capital Aviation Services bestellt 60 Airbus A320neo

GE Capital Aviation Services bestellt 60 Airbus A320neo

Treibstoffeffiziente Flugzeuge fügen sich nahtlos in GECAS-Portfolio ein

20 June 2011 Press Release

GE Capital Aviation Services (GECAS), die Leasing- und Finanzierungssparte für Verkehrsflugzeuge von General Electric [NYSE: GE], hat auf der 49. Luftfahrtmesse in Le Bourget einen Festauftrag über 60 Flugzeuge der A320neo-Familie bekannt gegeben. GECAS hat für alle 60 A320neo-Flugzeuge das LEAP-X-Triebwerk von CFM ausgewählt.

Der Vertrag wurde heute von Norman C.T. Liu, President und CEO von GECAS, und John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus, unterzeichnet. Mit dieser neuen Order erhöht sich die Gesamtzahl der von GECAS bestellten Airbus-Jets der A320-Familie auf 390.

„Die A320neo-Familie ermöglicht unseren Kunden eine Senkung ihrer Treibstoffkosten und bietet ihnen zugleich die überragende Betriebszuverlässigkeit, die diesen Flugzeugtyp seit jeher auszeichnet“, sagte Norman C.T. Liu, President und CEO von GECAS. „Die A320 ist bei unseren Kunden auf der ganzen Welt sehr gefragt.“

„Die Bestellung von GECAS ist ein weiterer Beleg für den überragenden Erfolg der A320neo-Familie. Diese neue Order verdeutlicht insbesondere ihre Attraktivität für Leasing-Unternehmen, die ihre Portfolios mit den weltweit modernsten, treibstoffeffizienten Single-Aisle-Flugzeugen erweitern“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus.  „Die niedrigen Betriebskosten und die nachweislich hohe Abflugzuverlässigkeit der A320 Familie macht sie zu einer hoch rentablen Anlage im GECAS-Portfolio.“

Airbus hat bis heute über 7.000 Flugzeuge seiner A320-Familie verkauft; mehr als 4.700 davon sind bereits ausgeliefert und fliegen bei über 330 Kunden und Betreibern in aller Welt. Die Flugzeuge der A320neo-Serie weisen gegenüber der bisherigen A320-Familie eine Kommunalität von über 95 Prozent auf, so dass sich die neuen Modelle sehr einfach in vorhandene Flotten eingliedern lassen. Gleichzeitig bietet die neue Variante bis zu 950 km/500 nm mehr Reichweite bzw. eine um zwei Tonnen höhere Nutzlastkapazität bei vorgegebener Reichweite.

Die A320neo ist ab 2015 erhältlich. Mit den neuen, effizienteren Triebwerken und aerodynamisch optimierten „Sharklets“ an den Flügelenden wird dieses Modell 15 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen. Dies entspricht einer jährlichen Einsparung von 3.600 Tonnen CO2 pro Flugzeug und einer zweistelligen Reduzierung der Stickoxid-Emissionen. Darüber hinaus fliegt die A320neo mit den neuen Triebwerken wesentlich leiser.

Alle Pressemitteilungen und Bilder von Airbus sind verfügbar unter www.airbus.com/presscentre. Verfolgen Sie uns auch auf twitter @Airbus.