Etihad Airways rüstet neue A320-Flotte mit treibstoffsparenden Sharklets aus

Optimierung an den Flügelspitzen steigert Leistung der zukünftigen A320 von Etihad Airways

6 June 2012 Press Release

Etihad Airways, die nationale Airline der Vereinigten Arabischen Emirate, hat einen Vertrag mit Airbus abgeschlossen, 17 seiner bestellten A320 mit den treibstoffsparenden Sharklets auszustatten. Die neuen, 2,5 Meter großen Vorrichtungen an den Flügelspitzen ersetzen die aktuellen Winglets des Flugzeugs und reduzieren besonders auf längeren Strecken den Treibstoffverbrauch.

Die Auslieferungen der mit Sharklets ausgestatteten A320 an Etihad Airways beginnen im dritten Quartal 2013.

Die Fluggesellschaft aus Abu Dhabi nahm im letzten Quartal 2011 die ersten ihrer 20 bestellten A320 entgegen. Sobald sie im Einsatz sind, werden die mit Sharklets ausgestatten A320 die Single-Aisle-Flotte von Etihad Airways zur modernsten und treibstoffeffizientesten Flotte im ganzen Nahen Osten machen.

James Hogan, President und Chief Executive Officer von Etihad Airways, sagte: "Im heutigen Klima fokussiert unsere Airline voll und ganz auf die Maximierung der Umwelteffizienz der gesamten Flotte." 

"Durch den Ausbau unserer Flotte mit den treibstoffeffizienten, mit Sharklets ausgestatteten A320 werden wir den Treibstoffverbrauch reduzieren können. Dies ist ein zentraler Faktor, damit wir in den kommenden Jahren noch erfolgreicher wachsen können", erklärte Hogan.

Heute umfasst die Airbus-Flotte von Etihad Airways 50 Passagierflugzeuge (17 Flugzeuge der A320-Familie, 33 Flugzeuge der A330/A340-Familie) und zwei A330-200F-Frachter. Mit den 43 weiteren bestellten und auszuliefernden Flugzeugen, einschließlich zehn A380s, wird die gesamte Airbus-Flotte von Etihad Airways auf 95 Flugzeuge anwachsen.

"Wir freuen uns, dass Etihad zu der wachsenden Zahl von Fluggesellschaften gehört, die sich für unsere  treibstoffeffizienten Sharklets entscheiden", sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. "Die A320 ist bereits das sparsamste und zuverlässigste Single-Aisle-Flugzeug, das heutzutage auf dem Markt ist. Die Erhöhung der Leistungsfähigkeit dieses Flugzeugs durch Hinzufügen von Sharklets ist wirtschaftlich sinnvoll."

Sharklets sind ab Ende 2012 als Option für neu auszuliefernde Flugzeuge erhältlich. Diese Flugzeuge bieten höhere Nutzlastkapazität sowie bessere Steigleistung. Sharklets an den Flügelspitzen reduzieren auf längeren Strecken den Treibstoffverbrauch um 3,5 Prozent. Damit können pro Flugzeug jährlich rund 1000 Tonnen CO2–Emissionen eingespart werden.

Die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang. Mit über 8.400 verkauften und über 5.000 an mehr als 360 Kunden und Betreiber weltweit ausgelieferten Flugzeugen ist die Airbus A320-Familie die weltweit erfolgreichste Familie von Single-Aisle-Passagierjets.